VELUX Banner 350x700 a
home architektur Alles paletti!
Architektur
28.04.2017 - Nachhaltigkeit, Ökologie und eine gute Portion Kreativität zeichnen das neueste Hausprojekt aus, das im Fertighaus-Zentrum „Blaue Lagune“ bei der SCS präsentiert wird: Das Palettenhaus, das bereits vor mehr als einem Jahrzehnt an der TU Wien entwickelt und nun aus rund 800 Paletten gebaut wurde.

Das Siegerprojekt aus rund 800 Paletten ist in der "Blauen Lagune" zu sehen. Bild: Blaue Lagune/Raidt-Lager

Bereits beim EU-weiten Architekturwettbewerb GAU:DI gewann das Palettenhaus 2007 unter mehreren hundert TeilnehmerInnen renommierter europäischer Universitäten den 1. Preis. Die Grundidee der beiden Architekten Gregor Pils und Andreas Claus Schnetzer hinter diesem speziellen Holzbau: Anstatt das Recyclingprodukt Palette einfach zu verbrennen und thermisch aufzubereiten, sobald es nicht mehr als Warenträger im Transport eingesetzt werden kann, wird das ehemalige Abfallprodukt zum zukunftsträchtigen Baumaterial.

Kreativnutzung inklusive
Das Palettenhaus ist ein Prototyp eines „low energy buildings“ – die Umsetzung in der „Blauen Lagune“ ist also aktuell weltweit einzigartig und damit erstmals einer breiten Öffentlichkeit zugänglich. Um die Praxistauglichkeit dieses Konzepts unter Beweis zu stellen, plant Erich Benischek, Eigentümer und Geschäftsführer der „Blauen Lagune“, eine gezielte Öffnung zur aktiven Nutzung: „Wir wollen im Palettenhaus einen zentralen Co-Working-Space für junge Kreative aus dem Architektur-, Innenarchitektur- und Designbereich schaffen. Einen Ort der Begegnung, des Austauschs, der Entwicklung von gemeinsamen Ideen und Projekten und natürlich des Networkings.“

Besuchen und bearbeiten
Die dafür passende Infrastruktur und notwendigen Tools, etwa ein digitales Buchungssystem, sind bereits in Entwicklung. Potentielle Nutzer können sich direkt an die „Blaue Lagune“ wenden. Architektur-Fans steht das Areal, und damit das Palettenhaus, während der Öffnungszeiten offen.

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Videotipp der Redaktion

Abkühlung gefällig? Vielleicht in einem Pool aus Holz – so einfach geht’s!

Veranstaltungen & Termine

Vectorworks Stipendium
Einreichschluss: 15.07.2017
www.vectorworks.net

6. Holzsymposium
15.–16.07.2017, Hinterglemm
www.saalbach.com

Internationale Forstmesse Luzern
17.-20.08.2017, Luzern
www.forstmesse.com
holzmag 0417 Teil1 1eb_schriftzug
Die Themen im Heft 04.2017
  • Statt Schweinen spielen nun Kinder: Die erste Bauernhof-KITA Münchens.
  • Ein Fisch im Wasser: Was braucht es um sich in Innenräumen wohlzufühlen?
  • Baumart: Die Birke offenbart ihr Potenzial.
  • Farbakzente: Die farbig lasierten Deckenelemente schaffen moderne und freundliche Räume.
  • Eigenanbau: Die erste Erntephase der selbstwachsenden Möbel ist in vollem Gange.
star_banner