home architektur Holztragwerk: Wellige Landschaft, wellige Aussichten
Architektur
23.05.2017 - Das neue Terminalgebäude des Mactan-Cebu International Airports wird über eine der größten komplett aus Brettschichtholz gefertigten Tragwerke weltweit verfügen.

Mit dem neuen Terminal wird der jetzige Regionalflughafen über seine derzeitige Funktion hinauswachsen und zu einem Flughafen von Weltklasse-Format werden. © IDA Architekten, Hongkong

Der Flughafen stellt die Hauptverbindung zu den zentralen und südlichen Inseln dar und ist der zweitgrößte Flughafen der Philippinen. Etwa 8,9 Millionen Fluggäste steigen am Mactan-Cebu Flughafen jährlich ein, um oder aus. Mit dem Bau des geplanten Terminal 2 soll die Zahl der Fluggäste nun auf knapp 14 Millionen steigen.

Alles geplant
Die Tonnendach-Tragstruktur aus Brettschichtholz-Bogenträgern ist das Herzstück des Neubaus, das vom Hongkonger Architekturbüro IDA entworfen wurde. Die 30 Meter weit und 18 Meter hoch gespannten Bögen bilden eine Dachlandschaft, die mit ihrer Wellenform an das umliegende Meer erinnern sollen und das Innere des Terminals entscheiden prägen.

Das geplante Terminal ist 65.000 Quadratmeter groß. Der dreigeschossige Bau gliedert sich in eine zentrale Eingangshalle und drei Gebäudeflügel mit daran andockenden Gates. Der Abflugbereich befindet sich im zweiten Obergeschoss, der Ankunftsbereich auf den Ebenen 0 und 1.

Holz aus Österreich
Der österreichische Holzbauspezialist Rubner Holzbau fertigt für die Konstruktion bauteile aus 4.500 m³ Brettschichtholz, die per Schiff auf die Philippinen gebracht werden. Die Montage vor Ort erfolgt bereits seit November 2016 unter der Leitung des Herstellers. Auch hier wird ein Zeichen der Nachhaltigkeit gesetzt: Für die Verklebung der einzelnen Brettschichten wurde ein melaminbasierter Klebstoff mit geringem Formaldehyd-Anteil verwendet.

Webpage IDA Architekten

Webpage Rubner Holzbau

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Vorarlberg setzt auf die heimische Ressource Holz. Architektur, Ökologie & gutes Handwerk bilden dabei die Formel zum Erfolg.

Zitat der Woche

„Holz hat eindeutig den Vorteil ganzjährig montiert werden zu können.“
Rupert Burgschwaiger, Geschäftsführer Holzbau Burgschwaiger
hm0717 Covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2017
  • Wenn Ästhetik und Statik  Hand in Hand gehen, können wir nur staunen.
  • Das teuerste heimische Holz ist anspruchsvoll. Vielleicht ist Nussholz auch gerade deshalb so beliebt in der Möbelindustrie?
  • Personalrochaden des letzten Jahres kurz und knapp zusammengefasst.
  • Was ist öko? Ein kurzer Überblick über Norm, Zertifikate und Gütesiegel.
star_banner