home branche Weiterbildung: "Mehrgeschossiger Holzbau und Hybridbauweise"
Branche
19.12.2016 - Im Waldviertel ist ein Weiterbildungsprojekt für Fachkräfte gestartet, mit dem ein dauerhaftes Lehrangebot vorbereitet werden soll.

Integrale Planung hat eine herausragende Bedeutung für den Bauprozess, betont Richard Woschitz referiert beim Lehrgang in Heidenreichstein. Foto: ecoplus

Über zwei Jahre lang hatte sich Baumeister Andreas Talkner im Vorfeld für eine Holzbau-Fachschule in Heidenreichstein stark gemacht, bis eine Machbarkeitsstudie ergab, dass es stattdessen sinnvoller sei, eine Weiterbildung für Fachkräfte anzubieten. Der daraus entstandene, von der FFG und dem BMWFW geförderte, neue Pilotlehrgang „Mehrgeschossiger Holzbau und Hybridbau“ richtet sich vor allem Technikerinnen und Techniker aus Holzbauunternehmen und anderen Gewerken, die in Zukunft mit Holzbauten von drei und mehr Geschossen zu tun haben werden.

Ende November startete der Lehrgang mit Vortragenden wie Martin Aichholzer, Architekt und Dozent am Department Bauen und Gestalten der FH Wien, Richard Woschitz, Statiker für das HoHo, das höchste Holz-Hochhaus der Welt in der Seestadt Aspern und Wolfgang Winter, Leiter der Abteilung „Tragwerksplanung und Ingenieurholzbau“ der TU Wien. Entwickelt wurde das Projekt in intensiver Vorarbeit mit regionalen Holzbauunternehmen und mit dem ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich. Das Programm wird laufend evaluiert, die gesammelten Erfahrungen der TeilnehmerInnen und Vortragenden bilden außerdem die Basis für die Entwicklung eines dauerhaften Lehrgangs, zu dem die Vorarbeiten bereits angelaufen sind.

Lehrgangsthemen werden auch Umsetzung im Holzbaubetrieb, Brettsperrholz, Hybridbauweisen, Holzwerkstoffe, Verbindungsmittel, Brandschutz, Bauphysik, Kosten und Kalkulation sowie die Handhabung auf der Baustelle sein. Eine zentrale Aufgabe für die Teilnehmenden ist die Planung und Berechnung von mehrgeschossigen Holzgebäuden in Kleingruppen. Diese Praxisarbeiten werden am 29. Apirl, dem Abschlusstag, öffentlich präsentiert.

Homepage FFG

Homepage BMWFW

Webseite ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Vorarlberg setzt auf die heimische Ressource Holz. Architektur, Ökologie & gutes Handwerk bilden dabei die Formel zum Erfolg.

Zitat der Woche

„Holz hat eindeutig den Vorteil ganzjährig montiert werden zu können.“
Rupert Burgschwaiger, Geschäftsführer Holzbau Burgschwaiger
hm0717 Covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2017
  • Wenn Ästhetik und Statik  Hand in Hand gehen, können wir nur staunen.
  • Das teuerste heimische Holz ist anspruchsvoll. Vielleicht ist Nussholz auch gerade deshalb so beliebt in der Möbelindustrie?
  • Personalrochaden des letzten Jahres kurz und knapp zusammengefasst.
  • Was ist öko? Ein kurzer Überblick über Norm, Zertifikate und Gütesiegel.
star_banner