home branche Neue Kampagne: "Holzreiches Österreich"
Branche
13.06.2017 - Das BMLFUW startet in Zusammenarbeit mit dem Fachverband der Holzindustrie Österreichs eine Kampagne, die sich für Klimaschutz durch effiziente Holznutzung einsetzt.

Da viele Waldbesitzer ihre Waldflächen nicht aktiv bewirtschaften, ist Österreich, eines der holzreichsten Länder Europas, auch von Holzimporten abhängig. Foto: BMLFUW/Alexander Haiden

Durchgeführt wird die neue Kampagne im Rahmen der Initiative „Holz verwenden ist gut für das Klima – wir machen unseren Wald klimafit": „Holzreiches Österreich“ hat zum Ziel, das Bewusstsein für den heimischen Rohstoff Holz zu stärken und die nachhaltige Nutzung der Österreichischen Wälder zu forcieren, so dass aufwändige Importe von Holz verringert werden können. „Holz trägt sowohl als Bau- und Werkstoff, als auch als erneuerbarer Energieträger zum Klimaschutz bei. Durch eine aktive nachhaltige Waldbewirtschaftung und eine effiziente Nutzung von Holz können die besten Klimaschutzeffekte erzielt werden“, so Bundesminister Andrä Rupprechter zum Kampagnenstart.

Im Zentrum der Kampagne stehen Illustrationen von Oliver Ottitsch, die sich auf humorvoller Weise mit dem Themenbereich Wald und Holz auseinandersetzen. Auf der Holzreich-Website werden außerdem Informationen rund ums Thema „Wald und Holz“ präsentiert, etwa wie mit Bewaldung natürliche Schutzmaßnahmen geschaffen werden, dass rund 80 % der österreichischen Wälder in Privatbesitz sind oder dass es derzeit rund 300.000 Arbeitsplätze in der Forst- und Holzbranche gibt. „Eine Portion Humor und Augenzwinkern in dieser Kampagne soll Waldbesitzer dazu motivieren, den Wald bestmöglich zu nützen“, kommentiert Erich Wiesner, Obmann der Holzindustrie Österreichs.

Homepage HolzReich

Intitiative Klimafitter Wald

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Vorarlberg setzt auf die heimische Ressource Holz. Architektur, Ökologie & gutes Handwerk bilden dabei die Formel zum Erfolg.

Zitat der Woche

„Holz hat eindeutig den Vorteil ganzjährig montiert werden zu können.“
Rupert Burgschwaiger, Geschäftsführer Holzbau Burgschwaiger
hm0717 Covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2017
  • Wenn Ästhetik und Statik  Hand in Hand gehen, können wir nur staunen.
  • Das teuerste heimische Holz ist anspruchsvoll. Vielleicht ist Nussholz auch gerade deshalb so beliebt in der Möbelindustrie?
  • Personalrochaden des letzten Jahres kurz und knapp zusammengefasst.
  • Was ist öko? Ein kurzer Überblick über Norm, Zertifikate und Gütesiegel.
star_banner