home branche Aus alt mach neu: Holzrecycling
Branche
22.08.2017 - Biochemische Verfahren eröffnen Möglichkeiten für die Nutzung von unbehandeltem Altholz. Eine Initiative erschließt Altholz als Rohstoffquelle.

Die Initiative KMU-NetC erschließt unbehandeltes Altholz als Rohstoffquelle für die weitere wirtschaftliche Nutzung. Bild: Starmuehler

Jährlich fallen in Deutschland acht Millionen Tonnen Altholz zu Recyclingzwecken an. In Österreich sind es 760.000 Tonnen (Stand: 2016), die von der Abfallindustrie verwertet werden müssen. Bisher wurden die Holzabfälle hauptsächlich verbrannt, um Energie zu gewinnen. Nun gibt es neue Möglichkeiten für die Nutzung von unbehandeltem Altholz.

Gefördert durch die Initiative „KMU-NetC“ des Bundesforschungsministeriums entwickeln drei kleine und mittlere Unternehmen zusammen mit zwei Forschungsinstituten ein industriell einsetzbares Bioraffinerieverfahren. Dabei werden die Polysaccharide des Altholzes in Fermentationszucker umgewandelt, um höherwertige Chemikalien wie Milchsäure zu gewinnen. Diese lässt sich unter anderem zur Herstellung von Biokunststoffen weiterverwenden. Das Verbundprojekt bildet einen abgeschlossenen Produktkreislauf und erschließt unbehandeltes Altholz als Rohstoffquelle für die weitere wirtschaftliche Nutzung.

Über KMU-NetC
Die Fördermaßnahme KMU-NetC stärkt kleine und mittlere Unternehmen in regionalen Netzwerken und Clustern und ermöglicht auch bislang weniger innovationsaktiven KMU neue Ideen zu entwickeln. Durch Zusammenschlüsse von KMUs mit erfahrenen Partnern kann die Wettbewerbsfähigkeit des innovativen Mittelstandes gestärkt werden.

KMU-NetC

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Videotipp der Redaktion

Holz ist der Baustoff für die Generationen von heute und morgen. Und wann bauen Sie Ihr Holzhaus?

Veranstaltungen & Termine

Bau + Energie Messe Bern
21.-24.09. 2017, Bern
www.bau-energie.ch

Holz_Haus_Tage 2017
05.-06.10.2017, Bad Ischl

www.holzforschung.at

IMS Architecture Camp Wood

11.-14.10.2017, Forum Brixen, Dolomiten
Anmeldeschluss: 31.08.2017
www.ims.bz
holzmagazin0517eb_schriftzug
Die Themen im Heft 05-2017
  • Auf 16,70m über dem Straßenniveau lässt sich gut spielen: Deutschlands höchstgelegenste KITA.
  • Tiny Housing liegt voll im Trend. Wohin stellen Sie Ihr Tiny House?
  • Ein Schädling bedroht die Eschenbestände in Österreich.
  • Lärmreduzierung im Innenraum durch den Einsatz von Akustikplatten.
  • Die Planung der Holzbauarbeiten des HoHo Wiens sorgt für besondere logistische Herausforderungen.
star_banner