home innenRAUM Natürliche Freunde
Innenraum
15.05.2017 - Das Salzburger Land ist bekannt für seine Möbelproduktion. Im Einklang mit der Natur gestaltet das Voglauer Möbelwerk Gschwandtner & Zwilling dort bereits seit mehr als 80 Jahren nachhaltiges Möbeldesign aus massivem Holz.



Dem traditionsreichen Unternehmen gelangen immer wieder Innovationen im Möbelbau. Aktuell setzen die rund 400 Mitarbeiter neue Akzente an ihren Naturholzmöbeln durch den Einsatz von Kupfer und Wildeiche.

Die Kupferelemente werden häufig als Rahmen eingesetzt und um den Möbelstücken Stabilität zu verleihen. Auch die Zierleisten der Kastenmöbel sind aus Kupfer und auf Wunsch kann eine LED-Lichtleiste integriert werden. Durch die passiven Leuchtelemente wird die angenehme Atmosphäre unterstützt, die das Massivholzmöbelstück dem jeweiligen Aufstellort verleiht.

Als Mitglied der Initiative Pro Massivholz verwendet Voglauer nur Holzarten aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Damit aber noch nicht genug in Sachen Nachhaltigkeit: Neben dem zertifizierten natürlichen Werkstoff setzt Voglauer auch auf weitere Klimaschutzmaßnahmen zugunsten von Mensch und Umwelt. Rund 60 Prozent des Energieverbrauchs am Firmenstandort im Salzburger Land werden durch ein eigenes Wasserkraftwerk gedeckt. Anfallende Holzreste werden zu 95 % in die Heizungsanlage eingespeist und dort verwertet.

Dass die Nachhaltigkeit nicht nur für das Unternehmen wichtig ist, sondern auch von den Endverbrauchern geschätzt wird, belegt deren Begeisterung für Massivholzmöbel. Diese bieten viele Vorteile wie Individualität, Wohngesundheit und Langlebigkeit. Außerdem überzeugen sie mit ihrer hochwertigen Optik. „Gepaart mit Kupferelementen aus der Region werden sie umso einzigartiger und eleganter“, so Peter Grünwald, Geschäftsführer von Voglauer.

Mehr Infos

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Videotipp der Redaktion

Holz ist der Baustoff für die Generationen von heute und morgen. Und wann bauen Sie Ihr Holzhaus?

Veranstaltungen & Termine

Bau + Energie Messe Bern
21.-24.09. 2017, Bern
www.bau-energie.ch

Holz_Haus_Tage 2017
05.-06.10.2017, Bad Ischl

www.holzforschung.at

IMS Architecture Camp Wood

11.-14.10.2017, Forum Brixen, Dolomiten
Anmeldeschluss: 31.08.2017
www.ims.bz
holzmagazin0517eb_schriftzug
Die Themen im Heft 05-2017
  • Auf 16,70m über dem Straßenniveau lässt sich gut spielen: Deutschlands höchstgelegenste KITA.
  • Tiny Housing liegt voll im Trend. Wohin stellen Sie Ihr Tiny House?
  • Ein Schädling bedroht die Eschenbestände in Österreich.
  • Lärmreduzierung im Innenraum durch den Einsatz von Akustikplatten.
  • Die Planung der Holzbauarbeiten des HoHo Wiens sorgt für besondere logistische Herausforderungen.
star_banner