home technik Nachhaltiger Weihnachtsbaum
Technik
05.10.2017 - Der Vorarlberger Gernot Mühlegger will mit Treedelux eine hölzerne Alternative zum grünen Christbaum bieten, die immer wieder verwendet werden kann.

Nadelt garantiert nicht: der zusammensteckbare Holz-Christbaum. Foto: Treedelux

Der „Lichterbaum aus Holz“, sei aus dem Wunsch heraus entstanden, achtsamer mit Weihnachtsbäumen umzugehen, informiert Treedelux auf der Homepage. Was 1999 als kleiner Holzbaum für den Privatgebrauch begann, wird mittlerweile in jeder Größe, von 30 cm bis hin zu mehreren Metern, hergestellt.

Gefertigt wird der Treedelux in Handarbeit aus heimischen Wildhölzern. Das Stecksystem macht den „Baum“ standsicher und bietet unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten, so der Hersteller. Der Treedelux könne etwa auch als Adventkranz oder Osterbaum genutzt werden.

Webseite Treedelux

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Vorarlberg setzt auf die heimische Ressource Holz. Architektur, Ökologie & gutes Handwerk bilden dabei die Formel zum Erfolg.

Zitat der Woche

„Holz hat eindeutig den Vorteil ganzjährig montiert werden zu können.“
Rupert Burgschwaiger, Geschäftsführer Holzbau Burgschwaiger
hm0717 Covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2017
  • Wenn Ästhetik und Statik  Hand in Hand gehen, können wir nur staunen.
  • Das teuerste heimische Holz ist anspruchsvoll. Vielleicht ist Nussholz auch gerade deshalb so beliebt in der Möbelindustrie?
  • Personalrochaden des letzten Jahres kurz und knapp zusammengefasst.
  • Was ist öko? Ein kurzer Überblick über Norm, Zertifikate und Gütesiegel.
star_banner