home technik Ausgezeichnete Holzbauschraube
Technik
30.11.2017 - Der vom Wirtschaftsministerium verliehene 23. Staatspreis Consulting – Ingenieurconsulting geht an die Avvio GmbH & Co KG für ihre Profi-Holzbauschraube.

Tenz benötigt nur die Hälfte des Drehmoments einer gewöhnli­chen Holzschraubewas sie quasi zur „Niedrigenergieschraube“ macht. Foto: Tenz

Mit der Tenz Holzschraube sei es gelungen, eine so etablierte Technologie wie die Schraube neu zu „erfinden": „Genial einfach – einfach genial: die Niedrigenergieschraube ‚Made in Austria' hat gezeigt, dass es möglich ist, selbst in einer scheinbar einfachen Technologie eine weltweit führende Innovation zu schaffen, neue Märkte zu erschließen und dabei auch einen Beitrag zu Umwelt und Arbeitssicherheit zu leisten", so die Staatspreis-Jury.

Das Besondere an der Holzschraube sind die ins Gewinde gesetzten Erhebungen, die gezielt kleine Reibungsflächen schaffen: Die Erhebungen sind zueinander versetzt und verursachen beim Einschrauben eine oszillierende Bewegung, die das Holz verdrängt anstatt es zu schneiden oder zu fräsen. Die Schraube benötigt dabei nur die Hälfte des Drehmoments einer gewöhnlichen Holzschraube.

Der kleinere Widerstand und die verringerte Spaltwirkung beim Einschrauben führe zu wesentlichen Arbeitserleichterungen, heißt es auf der Webseite der „Austrian Consultants Association“ , die den Staatspreis mitinitiiert hat: Wegfall des Vorbohrens, Beschleunigung des Arbeitsvorganges, mehr Verschraubungen pro Akkuleistung eines Drehschraubers und höhere Standzeiten von Werkzeugen. Die Schraube werde besonders im konstruktiven Holzbau eingesetzt.

Webseite Tenz

Webseite Staatspreis Consulting 

Austrian Consultants Association

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Vorarlberg setzt auf die heimische Ressource Holz. Architektur, Ökologie & gutes Handwerk bilden dabei die Formel zum Erfolg.

Zitat der Woche

„Holz hat eindeutig den Vorteil ganzjährig montiert werden zu können.“
Rupert Burgschwaiger, Geschäftsführer Holzbau Burgschwaiger
hm0717 Covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2017
  • Wenn Ästhetik und Statik  Hand in Hand gehen, können wir nur staunen.
  • Das teuerste heimische Holz ist anspruchsvoll. Vielleicht ist Nussholz auch gerade deshalb so beliebt in der Möbelindustrie?
  • Personalrochaden des letzten Jahres kurz und knapp zusammengefasst.
  • Was ist öko? Ein kurzer Überblick über Norm, Zertifikate und Gütesiegel.
star_banner