newspic_uibkDie Universität Innsbruck bietet ab dem Wintersemester 2009/10 erstmals einen Lehrgang für nachhaltige Gebäudesanierung an. Kurzentschlossene können sich noch bis zum 17. August für die Teilnahme bewerben.



Es handelt sich dabei um ein einjähriges, berufsbegleitendes Weiterbildungsangebot für die Praxis. Die Studierenden erwerben gefragte Kenntnisse und Fertigkeiten rund um die Gebäudesanierung und sind damit für alle Aufgaben, die dieses Zukunftsthema betreffen, gewappnet.

Der Lehrgang umfasst die Module
  • Energieeffiziente Modernisierung
  • Nachhaltige Sanierung und Ertüchtigung von Gebäuden
  • Lebenszyklus und Nachhaltigkeit
  • Architektur und Stadträume
  • Lichtqualität
  • sowie ein Lehrgangsprojekt und die Verteidigung der Abschlussarbeit am Lehrgangsende
Zum Lehrgang zugelassen sind
  • Absolventen in- und ausländischer Universitäts- und Fachhochschulstudien für Bauingenieurwesen, Architektur, Ingenieurwissenschaften sowie Umweltingenieurwesen sowie
  • Baumeister, Zimmerleute und andere Professionisten mit einschlägiger Berufserfahrung und Kompetenzen auf vergleichbarem Niveau.
Alle Bewerberinnen müssen einschlägige Erfahrung im Bereich des Hochbaus und/oder der Gebäudemodernisierung haben.

Bewerbungen zur Teilnahme für das Wintersemester 2009 können noch bis zum 17. 8. 2009 beim Lehrgangsleiter Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Feist eingebracht werden.

Alle Details und weitere Informationen:
Universitätslehrgang Nachhaltige Gebäudesanierung

Foto: Universität Innsbruck

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.