home architektur 900 Jahre altes Holz auf dem Dach
Architektur
19.12.2017 - Das Dach der Malteserkirche in der Wiener Innenstadt besteht nach neuesten Erkenntnissen aus Hölzern, die mit ihren 900 Jahren so alt sind wie der Malteserorden selbst.

Schon die erste Begehung erhärtete den Verdacht, dass es sich beim Dach der Malteserkirche um ein besonders altes Zimmermannswerk handeln muss. Foto: www.malteserorden.at

Ein Archivplan führte zu der Erkenntnis, dass das hölzerne Dach nicht, wie bisher angenommen, aus dem 19. Jahrhundert stammt. Der Plan zeigt die Malteserkirche mit einem Dachstuhl, der nicht zu den sonst typischen Wiener Konstruktionen passt, sondern Ähnlichkeiten mit dem bislang ältesten Dach von 1299 im Alten Rathaus hat.

Eine dendrochronologische Untersuchung, bei der das Alter der Hölzer über die Analyse der Jahrringe bestimmt wird, ergab eine Fällzeit der Bäume von 1307 bis 1312, informiert das Bundesdenkmalamt in einer Aussendung. Die Holzproben zeigen zudem, dass die Bäume zum Zeitpunkt der Fällung bereits zweihundert Jahre alt waren. Sie begannen also zu jener Zeit zu wachsen, als im 11. Jahrhundert in Jerusalem der Malteserorden gegründet wurde.

Das Dach gehöre tatsächlich zum gotischen Bau der Kirche, der damit erstmals genau datiert sei, heißt es weiter. Das Dachwerk habe 700 Jahre lang unbeschadet alle Stadtbrände, Kriegsereignisse und Bautätigkeiten in der Kärntner Straße überstanden und ist bis heute vollständig erhalten. Die Stadt Wien besitzt damit nun wieder ein mittelalterliches Dachwerk des frühen 14. Jahrhunderts.

Webseite Bundesdenkmalamt

Kommentar schreiben

NEU auf holzmagzin TV

holzmagazin TV war bei der Preisverleihung des Niederösterreichischen Holzbaupreises 2018 live dabei!

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Zitat der Woche

„Wir können durch neue Technologien mit bestehenden Materialien anders und effektiver Bauen.“
Achim Menges, Universität Stuttgart, über das Nähen von Holz. Mehr dazu im neuen holzmagazin ab Seite 46.

Veranstaltungen & Termine


Deutsche Baumpflegetage
25.-26.04.2018, Augsburg
www.deutsche-baumpflegetage.de

Holzbaumesse Brünn
25.–28.4.2018, Brünn
www.bvv.cz/de/dsb

Energiecamp 2018
03.-04.05.2018, Murau
www.energiecamp.at
holz 02 18 covereb_schriftzug
Die Themen im Heft 02-2018
  • Bei der Sanierung einer Propstei legte dieser Architekt sein Augenmerk auf die Erhaltung der historischen Substanz.
  • Roboter als Handwerker sorgen für außergewöhnliche Verbindungstechniken. Alles über "Holz nähen"-
  • Wir werfen einen Blick nach Köln, wo dieses Jahr die Dach+Holz, International stattfand. Ein Überblick der neuesten Produkte.
  • Hohlraumböden bieten ausreichend Platz für die Haustechnik und ermöglichen eine flexible Gestaltung.
star_banner
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.