newspic_bauholz02.03.2010 – Deutschlands größte Holzbaumesse konnte fast doppelt so viele internationale Gäste anziehen wie noch 2008. Aussteller und Besucher ziehen positive Bilanz.

42.000 Fachbesucher informierten sich bis zum 27. Februar bei der diesjährigen DACH + HOLZ in Köln zu den Bereichen Sanieren, Modernisieren und Energieeffizienz.

Für die Trägerverbände Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks und Holzbau Deutschland ein gutes Ergebnis, wie Ullrich Huth, Holzbau-Deutschland-Vorsitzender bestätigt: „Von unseren Betrieben haben wir sehr positives Feedback erhalten. Die Stände waren gut besucht und die Nachfrage groß. Vor allem die Themen energetisches Sanieren und Umbauen waren beliebt. Es hat sich gezeigt, dass der Zeitpunkt der Messe richtig gewählt ist – und zwar so, dass die Handwerker mit frischen Eindrücken, Ideen und neuen Produkten direkt in die Saison starten können.“

Nach Umfrage eines unabhängigen Meinungsforschungsinstituts gaben 91,1 Prozent der Fachbesucher die Suche nach Neuheiten als Hauptgrund für den Messebesuch an und waren mit dem Angebot sehr zufrieden. Auch das Gros der 471 Aussteller freute sich über positive Resonanz. 85,4 Prozent beurteilten die fachliche Qualität der Besucher mit „gut bis sehr gut“.

Beim Rahmenprogramm interessierten sich die Messebesucher dieses Jahr vor allem für das Architektenforum: „Über 500 Personen kamen zu dieser Veranstaltung – diese Anzahl übertraf vollkommen unsere Erwartungen“, erklärte dazu Dieter Dohr, Vorsitzender der Geschäftsführung der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH.

„Dass dieses Forum auf ein derartig großes Interesse stieß, zeigt, wie wichtig die Zusammenarbeit und der fachliche Austausch zwischen den Spezialisten des Dach- und Zimmererhandwerks mit Architekten in der Praxis bereits sind. Um maximale Effizienzergebnisse auch in Zukunft zu erzielen, werden alle Fachleute am Bau noch enger Hand in Hand arbeiten. Das Architektenforum gab hierfür wichtige Impulse“, so Dohr.

Die nächste DACH+HOLZ International findet vom 31.1. bis zum 3.2.2012 in Stuttgart statt.

Quelle: www.dach-holz.com

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.