Kommentar von Herwig Ronacher
Architekten Ronacher ZT GmbH

Mehrere Jahre arbeitete das Architekturbüro Ronacher an dem Hotel Feuerberg. Nach dem Infinity Pool, welcher im Jahr 2017 entstanden ist, stand als nächste größere Bauaufgabe für Architekt Herwig Ronacher ein geräumiger Indoor-Pool mit Schwerpunkt Kinderbad zur Diskussion.

Im Jahr 2019 wurde das Schwimmbad mit der Kuppelkonstruktion fertig gestellt. Foto: Martin Hofmann

Zentrales Gestaltungselement dieser Baustufe am Feuerberg war das ellipsenförmige Schwimmbad, mit einer eingeschriebenen, kreisförmigen Kuppelkonstruktion aus Holz. Gemeinsam mit der Therapie-Anlage wurde in dieser Baustufe die große Geste der geschwungenen Hofbildung des Feuerbergs erweitert und zu einem Abschluss gebracht. Das Schwimmbad steht am Rand des gewidmeten Areals, die elliptische Form wurde unter anderem dadurch gewählt, um das verbleibende Areal mit einer überzeugenden und dennoch sparsamen Grundrissform zu nutzen. 

Die statische und gestalterische Bewältigung der über 16 Meter frei zu spannenden Kuppel erfolgte durch ein Polygon mit 12 Säulen im Umkreis. Für die Gestaltgebung der Oberfläche war letztlich maßgeblich, dass wir während der Entwurfsphase im Iran weilten – und beeindruckt von den Kuppelbauten der orientalischen Bautradition – das Prinzip der dreieckigen Konstruktionsflächen in eine moderne Holzbauweise übertragen wollten.

Werde holzmagazin-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos. Mehr News, Kolumnen und Lösungen. Dann sind Sie bei uns genau richtig! Jetzt abonnieren und die Vorteile genießen!

Alle Infos zum Abo
Bereits Mitglied?
Herwig Ronacher

Herwig Ronacher

Architekten Ronacher ZT GmbH

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.