Bei der Weltleitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft in Hannover wird nächstes Jahr der Angebotsschwerpunkt „Bioenergie aus Holz“ eine große Rolle spielen. Damit tragen die Veranstalter dem Trend zu alternativer Energiegewinnung mit Holz Rechnung.

Mit der Ausweitung des Angebotsschwerpunkts ,Bioenergie aus Holz' werden wir den wachsenden Ansprüchen an zukunftsweisende Lösungen gerecht. Die gesamte Wertschöpfungskette vom Hacker bis zum Kessel wird zu sehen sein", erklärt dazu Stephan Ph. Kühne, Vorstand der Deutschen Messe AG in Hannover.

Insgesamt steht die LIGNA 2011 unter dem Motto "Making more out of wood: innovativ - effizient - zukunftsweisend". Unter diesem Titel werden ab 30. Mai 2011 Innovationen entlang der kompletten forst- und holzwirtschaftlichen Wertschöpfungskette gezeigt. In zahlreichen Foren und Präsentationen diskutieren Experten unter anderem über Wege zu effizientem Arbeiten mit dem Rohstoff Holz, den ökonomischen Einsatz von Energie und Zeit sowie die Senkung von Herstellungskosten.

In den Messehallen wird es daneben um Nachhaltigkeit bei der Holzernte, Trends bei der Energie- und Stoffeinsparung, effiziente Holzbausysteme sowie Maschinen, Geräte und Werkzeuge für Tischler, Schreiner und Zimmerer gehen. Außerdem gibt es eigene Hallen für die Themen Massivholzverarbeitung und Möbelindustrie.

Laut Angaben der Deutschen Messe AG sind die Messestände der LIGNA schon jetzt gut gebucht. Aussteller, die sich noch bis 31. Mai 2010 für eine Buchung entscheiden, können sich einen Bonus sichern.  

Weitere Informationen: www.ligna.de
Foto: LIGNA

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.