Feldkirchen bei Graz ist nicht gerade der Inbegriff galaktischer Architektur. Eher sind es nüchterne Industrie- und Handelsbauten, die die Landschaft prägen. Das ändert sich nun. Im Jänner 2020 landete ein Raumschiff mit dem Namen „legero united campus, Feldkirchen“.

Serie: Das Ufo der Steiermark

In der Nähe von Graz landete eine besondere Idee: Wie ein Ufo stellt sich das neue Headquarter eines international agierenden Schuhproduzenten dar.


Die Architektur des 30-Millionen-Euro-Baus stammt von Dietrich | Untertrifaller Architekten. Foto: Expressiv

„Der legero united campus soll ein Ort sein, an dem Innovationsgeist und Kreativität optimale Voraussetzungen finden. Uns war es daher wichtig, eine motivierende Atmosphäre und Wohlbefinden zu schaffen“, erklärt legero united CEO Stefan Stolitzka.

Auf der Website formuliert man es so: „Die beiden ringförmigen Gebäudekomplexe sind Ort des gemeinsamen Dialogs mit Kundinnen und Kunden sowie Partnern. Im kleineren kreisförmigen Gebäudeteil befindet sich das größte shoemakers outlet von legero united, das Zuhause der vier Marken legero, superfit, Think! und Vios. Die Vernetzung der digitalen und realen Welt zum Nutzen unserer Kundinnen und Kunden wird in diesem Store exemplarisch und wegweisend aufgezeigt werden."

Werde holzmagazin-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos. Mehr News, Kolumnen und Lösungen. Dann sind Sie bei uns genau richtig! Jetzt abonnieren und die Vorteile genießen!

Alle Infos zum Abo
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.