Für den von proHolz Austria heuer erstmals international ausgeschriebenen Wettbewerb wurden 127 Beiträge aus insgesamt sieben Ländern eingereicht.

Seit 2016 wird die proHolz Student Trophy alle zwei Jahre ausgeschrieben und an interdisziplinär von Architektur und Bauingenieurwesen entwickelte Projekte vergeben. Foto: proHolz Austria

Ziel der proHolz Student Trophy ist es, möglichst viele Studierende zur konkreten, praktischen Auseinandersetzung mit dem klimafreundlichen Baustoff Holz und dem modernen Holzbau zu bringen. In Kooperation mit der Stadt Wien waren in diesem Jahr unter dem Titel "Light up!" Aufstockungen mit Holz auf bestehende Wiener Wohnbauten gefragt. Die Wettbewerbsaufgabe orientierte sich bewusst an aktuellen städtischen Fragen von internationaler Relevanz: Viele europäische Städte müssen sich wie Wien der Herausforderung steigender Einwohnerzahlen und dem gleichzeitigen Mangel an bebaubaren Flächen stellen, zugleich verfügen viele dieser Städte über viele Wohnbauten aus den 1960er und 1970er Jahren, die erhebliches Aufstockungspotential bieten.

43 der eingereichten Entwürfe kommen aus Österreich, 41 Stück aus Deutschland, Italien ist mit 14 Einreichungen vertreten, Slowenien kommt auf 14 eingereichte Entwürfe. Der Rest verteilt sich auf Kroatien, die Slowakei und Russland mit jeweils sechs, fünf und vier Einreichungen. Die Entwürfe wurden von interdisziplinären Teams aus angehenden ArchitektInnen und BauingenieurInnen erarbeitet. Hochschulen aus dem In- und Ausland wie etwa die TU Wien, TU Graz, FH Campus Wien, FH Salzburg, TU München, TU Braunschweig, Universität Kassel, Universität Stuttgart, Universität Trient oder die Universität Ljubljana kooperierten im Rahmen der proHolz Student Trophy 2020 aktiv und führten entsprechende Lehrveranstaltungen durch.

Die Preisträger werden am 13. Oktober 2020 in Wien gekürt. (cst)


proHolz Student Trophy

proHolz Austria 

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.