Abenteuerlicher Urlaub, gemütliches Schlafen: Ein Tiroler Outdoor-Freizeitpark macht mit seinen modularen Holzblockhäusern so manchem Hotel Konkurrenz.

Blockhäuser mit Panoramablick für die Gäste, die untertags in Tirol nach Outdoor-Abenteuern suchen und abends gerne komfortabel schlafen. Foto: Wood_Space

Nachhaltig sollten sie sein, ökologisch und stylisch zugleich. Außerdem: Platzsparend, aus Holz und regional gefertigt. Diese Vorgaben stellte AREA 47, Österreichs größter Freizeitpark im Ötztal in Tirol, an seine neue Gäste-Unterbringung, die die bisherigen Holz-Tipis ablösen sollte. „Nach über drei Jahren intensiver Suche für eine Nachfolge der Holz-Tipis hat uns Wood_Space mit seinem naturnahen Konzept voll überzeugt“, sagt AREA-47-Geschäftsführer Christian Schnöller. „Holz als natürlicher Baustoff, keine Bodenversiegelung und ein hochwertiges Produkt, das sich perfekt in die Landschaft einbringt.“ Wood_Space, das ist ein österreichischer Anbieter für modulare Vollholz-Raumlösungen mit Sitz in Wien. Diese Raumlösungen können unterschiedlich aussehen, sind modular aufgebaut und eignen sich für verschiedenste Nutzungen.

Werde holzmagazin-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos. Mehr News, Kolumnen und Lösungen. Dann sind Sie bei uns genau richtig! Jetzt abonnieren und die Vorteile genießen!

Alle Infos zum Abo
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.