Buchenholz und Holzfaser: Ein Grazer Unternehmen entwickelt und errichtet nachhaltige Bausysteme aus heimischem Holz.

Das STROHBOID aus Buchenholz ist vielfältig kombinierbar. Bild: strohboid.com

Klimaneutral wohnen ohne Kunst- und Schadstoffe – das ist die Vision des Teams rund um die Grazer Architekten Max Schade und Fritz Walter. Ihr Unternehmen STROHBOID setzt auf natürliche Baustoffe, um ihre unverkennbaren Bausysteme zu errichten. Zum Einsatz kommt vor allem heimisches Buchenholz, das doppelt gekrümmt seine einzigartige Form erhält. Was leicht und elegant aussieht, ist robust und trotzt allen Wetterlagen – im Winter wie im Sommer.

Besonders stabil
Seit 2018 gibt es die STROHBOID-Bausysteme. Alles dreht sich um die prägnante Form, die sowohl den STROHBOID Pavillon​ wie auch die ​STROHBOID Lounge​ ausmacht. So ungewöhnlich die Form auch erscheint, ist sie vor allem Mittel zum Zweck: Denn die doppelte Krümmung des Buchen-Holzes sorgt dafür, dass die nachhaltigen Bausysteme besonders stabil sind.

Werde Community-Mitglied

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos? Mehr News, Kolumnen und Lösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

themenfokus sidebar

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.