Aus den Niederlanden kommt eine bestechende Idee: Ruhe zum Arbeiten im Garten.

Kommt da mein Büro geflogen? Ja, in der Tat – gleich kann gearbeitet werden. Foto: myhomeoffice

Sicher, man könnte sich auch einfach auf die Gartenbank setzen und arbeiten. Doch den holländischen Designern und Entrepreneuren Cosmas Bronsgeest and Bart Berkhout war das nicht genug: Wind, Lärm und Wetter stören, wenn es um konzentriertes homeoffice-Werken geht. So erfanden sie eine Lösung: Das mietbare Garten-Büro-Haus. Und damit einen Zuwachs in der wachsenden Tiny-House-Bewegung.

Werde Community-Mitglied

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos? Mehr News, Kolumnen und Lösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.