Wie durch ein Glasdach viel neues Licht in ein altes Schloss fallen kann. Eine gelungene Verjüngung.

Schloss Ruhefeld
Eine neue Glasüberdachung über dem Innenhof macht die Erdgeschoßzone zu einem Mehrzweckbereich, der für unterschiedlich Nutzungen ganzjährig zur Verfügung steht. Foto: Simon Oberhofer

Zwischen dem steirischen Bruck an der Mur und dem weiter südlich gelegenen Graz, der Landeshauptstadt der Steiermark, steht ein unscheinbares Schloss – mit einem schönen, aber falschen Namen: das Schloss Ruhefeld. Wobei: Auf dem Feld, auf dem es steht, ging es nur einmal wirklich unruhig zu, damals, als es im Zweiten Weltkrieg sehr beschädigt und von russischen Truppen zeitweise in Beschlag genommen wurde.

Werde Community-Mitglied

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos? Mehr News, Kolumnen und Lösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.