„Zimmermeister wird man nicht im Vorbeigehen. Die Meisterprüfung ist schwer und nur bei sorgfältiger Vorbereitung und eifrigem Lernen zu schaffen. Das habt ihr getan – ich gratuliere!“ lobte der Landesinnungsmeister der NÖ Zimmermeister, KommR Josef Daxelberger, die neuen Berufskollegen.

Daxelberger sprach den neuen Meisterkollegen aber auch ins Gewissen: „Zimmermeister ist ein sehr schöner, aber auch ein sehr verantwortungsvoller Beruf.“ Insgesamt haben 15 Kandidatinnen und Kandidaten (eine Dame, 14 Herren) im vergangenen Jahr die schwierige Prüfung bestanden, neun davon kommen aus Niederösterreich, die übrigen aus Oberösterreich, der Steiermark und aus Vorarlberg, alle haben aber in NÖ ihre Meisterprüfung abgelegt (Namensliste nachstehend).

Große Ehrung für den überraschten Landesinnungsmeister
Große Überraschung gegen Schluss des Innungstages: Landesinnungsmeister KommR Josef Daxelberger erhielt die Große Silberne Ehrennadel der Wirtschaftskammer NÖ, überreicht durch Gewerbe-Spartenobmann-Stellvertreterin Ing. Renate Scheichelbauer-Schuster. Daxelberger war „echt überrascht: Ich hab’ geglaubt, da wird halt noch irgendeiner geehrt!“ Die Auszeichnung sei für ihn „ein Ansporn, um weiter zu machen und weiter zu kämpfen! Es freut mich, dass wir so eine große Zimmerer-Familie sind!“

Auszeichnung für Bundes-Lehrlingszweiten und Betrieb
Weil die Zimmerer-Innung großen Wert auf guten Nachwuchs und ausbildende Betriebe legt, wurde der Zweitplatzierte des Bundes-Lehrlingswettbewerbes sowie sein Lehrbetrieb ausgezeichnet: Patrick Speckmayer aus Gmünd und der Chef des Lehrbetriebes, DI Andreas Mokesch (Gmünd). Der rückte die Dinge gleich ins rechte Lot: „Bei uns im Waldviertel zählt der Zimmerer noch was!“ Landesinnungsmeister KommR Josef Daxelberger gratulierte beiden, sie erhielten eine Urkunde.

newspic_hburkunden2

Die Zimmerer-Jungmeister

NÖ:
Johannes Braun aus Grainbrunn (Bez. Zwettl)
Rupert Hackl aus Laaben (Bez. St. Pölten Land)
Leopold Harold aus Asperhofen (Bez. St. Pölten Land)
Reinhard Lorenz Lechner aus Berndorf (Bez.Baden)
Walter Jürgen Nutz aus St. Veit/Gölsen (Bez. Lilienfeld)
Simon Ernst Proksch-Weilguni aus Weitersfeld (Bez. Horn
Markus Herbert Schickmüller aus Grossengersdorf (Bez. Mistelbach)
Ing. Johannes Seczer aus Grub (Bez. Mödling)
Erwin Peter Steiner aus Gras/Kamp (Bez. Horn)

OÖ:
Thomas Riess aus Steyr

Steiermark:
DI (FH) Harald Peter Bischof aus Stolzalpe
Ing. Petra Sieglinde Ulz aus Lieboch
DI (FH) Martin Wolfsbauer aus Grafendorf

Vorarlberg:
Martin Bereuter aus Sibratsgfäll
Stefan Steurer aus Sulzberg

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.