home branche "Herzblut-Tischler" gekürt
Branche
02.03.2017 - Handwerker mit besonderer Liebe zum Werkstoff Holz hat der Tiroler Lack- und Farbhersteller Adler in den vergangenen Monaten gesucht und nun gleich drei „Herzblut-Tischler 2017“ prämiert.

Liebe zum Holz, Kreativität und Leidenschaft waren beim „Herzblut-Tischler 2017“ gefragt. Foto: pixabay.com

Aufgrund der großen Resonanz aus den Nachbarregionen habe man beschlossen, erstmals auch Landessieger aus Deutschland und der Schweiz zu küren, so Adler-Verkaufsleiter Peter Stecher. Mit der Auszeichnung wolle das Unternehmen einerseites seine Tischlerkunden ansprechen und andererseits die Wertigkeit des lebendigen, nachhaltigen Materials Holz in den Vordergrund rücken.

Der Oberösterreicher Karl Brenn siegte diesmal für Österreich, ein Tischlermeister der alten Schule, der mit seinen drei Mitarbeitern und seinem Lehrling am liebsten Vollholz verarbeitet. Brenn zeichne dabei sein besonderes Auge und Gefühl für den Werkstoff Holz aus, heißt es in einer Aussendung von Adler: „Er sieht nicht den Baum, er sieht, was aus dem Baum werden kann.“

Deutscher „Herzblut-Tischler 2017“ ist die Müller Schreinerei GmbH aus Reckendorf, die für die TV-Sendung „Höhle der Löwen“ das Studio gestaltet hat. Die „Herzstück-Linie“ der Schreinerei Gebr. Wüest AG aus Ettiswil gewann für die Schweiz: Der runde und praktischen Wickeltisch, den Schreinermeister Christoph Wüest mit seiner Frau für die eigenen Zwillinge entwickelt hat, und ein Kinderbett hinzu, das sich mit wenigen Handgriffen zum Jugendbett umgestalten lässt, überzeugte die Jury.

Webseite Adler

Webseite Müller Schreinerei GmbH

Homepage Schreinerei Gebr. Wüest 

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Zitat der Woche

„Nur ein kompakter Baukörper kann geringste Energiekosten garantieren.“
Herwig Zöhrer, Architekt
Mehr dazu lesen Sie bald in der Ausgabe 01-18 des holzmagazins.

Veranstaltungen & Termine

Dach+Holz, International
20.02.-23.02.2018, Köln
www.dach-holz.com

Energiesparmesse
02.03.-04.04.2018, Wels
www.energiesparmesse.at

Int. Passivhaustagung
09.03.-10.03.2018, München
passivhaustagung.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner