Ab Ende diesen Jahres soll gemäß der neuen DIN VDE 0100-42 bei besonderen Brandrisiken der Einbau eines Brandschutzschalters verpflichtend werden.
Nur, wenn entsprechende Nachweise für ein höheres Brandrisiko vorliegen, sollen Brandschutzschalter eingebaut werden, fordert Holzbau Deutschland. Foto: www.siemens.com/presse
Betroffen von der neuen Regelung sind etwa Räume, die mit überwiegend brennbaren Baustoffen ausgeführt werden, zum Beispiel Dachstühle. Eine Maßnahme, die in der deutschen Bauwirtschaft auf wenig Gegenlieben trifft: Schon seit geraumer Zeit fordere man Nachweise von der Deutschen Kommission für Elektrotechnik (DKE), die den Einbau des sogenannten Brandschutzschalters rechtfertigen bzw. das erhöhte Brandschutzrisiko belegen, so der Verband Holzbau Deutschland Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in einer Aussendung.

Außerdem könne man nicht nachvollziehen, warum diese Regelung in einer privatrechtlichen Vereinbarung ohne empfehlenden Charakter festgeschrieben werden soll - bisher seien brandschutzrechtliche Festlegungen in den Landesbauordnungen festgelegt worden und seien damit bauordnungsrechtliches Hoheitsgebiet. Ein weiterer Kritikpunkt von Holzbau Deutschland sind die steigenden Kosten, die ein verpflichtender Einbau des Brandschutzschalters verursachen würde. Insbesondere, weil gemäß VDE der Einbau auch bei Schlaf- und Aufenthaltsräumen von Heimen und Tageseinrichtungen für Kinder, Behinderte oder Senioren sowie generell bei barrierefreien Bauten erforderlich sein soll.

„Ohne weitere Nachweise, Forschungsergebnisse, Gutachten oder Brandursachenstatistiken werden wir weiterhin gegen den sogenannten „Brandschutzschalter“ kämpfen, wie ihn die Deutsche Kommission Elektrotechnik in der jüngst neu veröffentlichten VDE-Norm vorgesehen hat!“, sagt Peter Aicher, Vorsitzender von Holzbau Deutschland. „So lange werden wir die DIN auch nicht als anerkannte Regel der Technik anerkennen.“

Holzbau Deutschland Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes

Webseite Deutsche Kommission für Elektrotechnik

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.