home branche Aus alt mach neu: Holzrecycling
Branche
22.08.2017 - Biochemische Verfahren eröffnen Möglichkeiten für die Nutzung von unbehandeltem Altholz. Eine Initiative erschließt Altholz als Rohstoffquelle.

Die Initiative KMU-NetC erschließt unbehandeltes Altholz als Rohstoffquelle für die weitere wirtschaftliche Nutzung. Bild: Starmuehler

Jährlich fallen in Deutschland acht Millionen Tonnen Altholz zu Recyclingzwecken an. In Österreich sind es 760.000 Tonnen (Stand: 2016), die von der Abfallindustrie verwertet werden müssen. Bisher wurden die Holzabfälle hauptsächlich verbrannt, um Energie zu gewinnen. Nun gibt es neue Möglichkeiten für die Nutzung von unbehandeltem Altholz.

Gefördert durch die Initiative „KMU-NetC“ des Bundesforschungsministeriums entwickeln drei kleine und mittlere Unternehmen zusammen mit zwei Forschungsinstituten ein industriell einsetzbares Bioraffinerieverfahren. Dabei werden die Polysaccharide des Altholzes in Fermentationszucker umgewandelt, um höherwertige Chemikalien wie Milchsäure zu gewinnen. Diese lässt sich unter anderem zur Herstellung von Biokunststoffen weiterverwenden. Das Verbundprojekt bildet einen abgeschlossenen Produktkreislauf und erschließt unbehandeltes Altholz als Rohstoffquelle für die weitere wirtschaftliche Nutzung.

Über KMU-NetC
Die Fördermaßnahme KMU-NetC stärkt kleine und mittlere Unternehmen in regionalen Netzwerken und Clustern und ermöglicht auch bislang weniger innovationsaktiven KMU neue Ideen zu entwickeln. Durch Zusammenschlüsse von KMUs mit erfahrenen Partnern kann die Wettbewerbsfähigkeit des innovativen Mittelstandes gestärkt werden.

KMU-NetC

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Zitat der Woche

„Nur ein kompakter Baukörper kann geringste Energiekosten garantieren.“
Herwig Zöhrer, Architekt
Mehr dazu lesen Sie bald in der Ausgabe 01-18 des holzmagazins.

Veranstaltungen & Termine

Dach+Holz, International
20.02.-23.02.2018, Köln
www.dach-holz.com

Energiesparmesse
02.03.-04.04.2018, Wels
www.energiesparmesse.at

Int. Passivhaustagung
09.03.-10.03.2018, München
passivhaustagung.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner