home branche Open Source Wood-Preis an Maarten van der Breggen
Branche
21.11.2017 - Im Rahmen seines Open-Innovation-Projektes hat das finnische Holzunternehmen Metsä Wood zum ersten Mal den Open Source Wood-Preis verliehen.

Das Maskerade-System besteht aus industriell vorgefertigten Elementen, die schnelle und grüne Bauprozesse bei geringem Gewicht ermöglichen. Foto: Metsä Group

Der niederländische Architekt Maarten van der Breggen ist mit seinem Maskerade-Baukonzept der erste Preisträger: Maskerade ist ein modulares System, das sich die standardmäßig vorhandenen Möglichkeiten von Kerto-Furnierschichtholz zunutze macht, informiert Metsä Wood in einer Aussendung. „Die Elemente sind so ausgelegt, dass sie einer langfristigen Vision von Flexibilität und Nachhaltigkeit entsprechen und Architekten und Technikern in Bezug auf Design und Materialverwendung Freiheit ermöglichen.“ Das System basiere auf einer vertikalen Bauweise und mache es möglich, fünf Stockwerke an nur einem Tag zu bauen - und das wind- und wasserfest, heißt es weiter.

„Ich bin Architekt und es ist mir wichtig, die Grundsätze des Maskerade-Designs zu teilen,“ sagt Preisträger van der Breggen. „Das Teilen über eine Open Source-Plattform ist nötig, um eine industrielle Art von Elementproduktion, Innovation und Marketing zu erreichen. Nur über eine Zusammenarbeit können wir die Anzahl an Gebäuden aus Holz erhöhen.“

Mit der Open Source Wood-Initiative von Metsä Wood sollen Architekten, Designer und Ingenieure ihre Kräfte bündeln sowie Innovationen und ihr Wissen über den großangelegten, modularen Holzbau teilen: Das Unternehmen ruft alle Architekten und Techniker dazu auf, ihre Innovationen im Bereich Holzbau zu veröffentlichen. Metsä veröffentlicht nun eigene Innovationen und hat 2017 einen Preis in Höhe von 30.000 € für außergewöhnliche Designs ausgeschrieben. „Ich hoffe, dass diese Auszeichnung andere Techniker und Architekten ermutigt, ihre Innovationen in Open Source Wood zu teilen,“ sagt Mikko Saavalainen, SVP Business Development bei Metsä Wood.

Intitiative Open Source Wood 

Webseite Metsä Wood

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Zitat der Woche

„Nur ein kompakter Baukörper kann geringste Energiekosten garantieren.“
Herwig Zöhrer, Architekt
Mehr dazu lesen Sie bald in der Ausgabe 01-18 des holzmagazins.

Veranstaltungen & Termine

Dach+Holz, International
20.02.-23.02.2018, Köln
www.dach-holz.com

Energiesparmesse
02.03.-04.04.2018, Wels
www.energiesparmesse.at

Int. Passivhaustagung
09.03.-10.03.2018, München
passivhaustagung.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner