China bleibt ein Zukunftsmarkt. Das belegen jetzt wieder Zahlen, die das schwedische Holz-Unternehmen SCA veröffentlicht hat.

Allein innerhalb des ersten Halbjahres 2009 sind laut SCA Timber die chinesischen Importe von Schnittware um 30 % gestiegen. Nach einer Verdreifachung auf 30 Mio. Festmeter zwischen 2000 und 2005 beweist dieser Markt damit nach wie vor enormes Wachstumspotenzial.

Eine ähnliche Entwicklung sei laut SCA auch bei weiter verarbeiteten Produkten festzustellen. Der schwedische Konzern berichtet, dass zahlreiche chinesische Unternehmen im vergangenen Herbst die SCA-Werke besucht haben und großes Interesse an der schwedischen Ware zeigten. Bisher waren die größten Holzlieferanten Russland und Kanada. 

timber.sca.com

Kommentare  

#2 Bridget 2019-01-23 10:18
I do not even know the way I ended up here, however I believed this post was
good. I don't recognise who you might be however certainly you're going to a famous blogger when you are
not already. Cheers! over the counter viagra: http://mobiles.ipt.pw/ads/user/profile/2373
#1 Clemmie 2018-11-25 15:50
buy viagra: http://www.lastparsec.net/wiki/index.php?title=User:AnnieHarrell2

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.