Die steirische Landesinnung Holzbau startet eine Kampagne zum „Baubeginn nach Corona“ und informiert online über die neuen Regelungen zu den Sicherheitsvorkehrungen.

Corona-Sicherheit auf der Baustelle steht momentan für Mitarbeiter, Auftraggeber und Holzbaumeister im Mittelpunkt. Foto: holzbausteiermark.jetzt

Unter www.holzbausteiermark.jetzt finden sich alle Sicherheitsvorkehrungen, die es möglich machen, die Holzbaustellen in der Steiermark-  wenn möglich - wieder hochzufahren. Auch wenn es teilweise zu Verzögerungen kommen kann, ist die Motivation, die Holzbauwirtschaft weiter leben zu lassen, hoch: „Wir alle drei, Mitarbeiter, Auftraggeber und Holzbaumeister, arbeiten gemeinsam und sicher weiter“, so Holzbau-Innungsmeister Oskar Beer.

Neben einer Übersicht der aktuellen Regelungen und Vorschriften bietet die Webseite unter anderem auch ein Verzeichnis aller steirischen Holzbaubetriebe. „Wir packen es wieder an. Natürlich unter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen für die Mitarbeiter und die Auftraggeber“, sagt Beer. „Mit viel Verantwortung unsererseits und der Bauherrn gehen wir jetzt auf die Baustelle.“ (cst)

holzbausteiermark.jetzt 

Landesinnung Holzbau Steiermark 

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.