So kann es gehen: Die Messe R+T hat sich ins Virtuelle vertagt und hatte Erfolg. Was musste dafür getan werden?

Wie im echten Leben: Die Interview-Ecke der R+T-Messe in Stuttgart – weltweit ausgestrahlt. Screenshot: holzmagazin

Das Virus hält uns noch in Schach, die Messehallen sind geschlossen, die Stimmung am Boden. Die Stimmung am Boden? Keineswegs. Bei der Stuttgarter R+T-Messe hellten sich die Gesichter auf, als schon im Vorfeld klar wurde, dass eines der größten Experimente der Messe gelingen dürfte: Die Messe wurde nicht abgesagt, sondern über Datenleitung und Bildschirme in die ganze Welt hinaus getragen.

Werde Community-Mitglied

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos? Mehr News, Kolumnen und Lösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.