Laut einer Studie der Versuchsanstalt für Holz- und Trockenbau (VHT) Darmstadt wird die Bedeutung des Trocken- sowie Holzbaus bei Sanierung und Neubauten weiter steigen. Die Branche arbeitet an neuen Bausystemen um dem Trend für sich zu nutzen.

Architekten und Bau-Experten sehen die Bedeutung des Trockenbaus und Holzbaus bei Sanierung und Neubauten weiter steigen. Eine Studie der Versuchsanstalt für Holz- und Trockenbau kam bei der Untersuchung des Entwicklungs- sowie Innovationspotenzial verschiedener Bauweisen zu dem Ergebnis, das 30 % Zuwachs für den Trockenbau bis 2012 durchaus realistisch seien.
Grund genug für Industrie, Handel und Gewerbe sich diesem Markt intensiv zu widmen. Ein Weg Bauherren und Planer für die beiden Baustoffe zu gewinnen, sind Kooperationen und Netzwerke. Acht österreichsche Baustofffirmen haben sich 2005 beispielsweise zur Plattform Bau.Genial zusammengeschlossen. Im Rahmen dieser Kooperation kam es auch zur Zusammenarbeit der beiden Branchengrößen Binderholz und Rigips, die gemeinsam Systemkomponenten für den Massivholzbau entwickeln.

Weitere Infos:
www.vht-darmstadt.de
www.baugenial.at
www.binderholz.com
www.rigips.comQuelle: boerse-express
Bild: Versuchsanstalt für Holz- und Trockenbau (VHT) Darmstadt

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.