Die Landesinnung Holzbau und der Verein „Besser mit Holz“ haben den Holzbaupreis Steiermark 2021 ausgelobt – eingereicht werden kann bis 31. Mai.

Herausragende Leistungen in der Verwendung von Holz sollen mit dem Holzbaupreis Steiermark gefördert und bekannt gemacht werden. Foto: Holzbaupreis Steiermark

Der innovative, hochwertige und zukunftsweisende Einsatz von Holz in Bauwerken ist beim steirischen Holzbaupreis gefragt, der sich an die ausführenden und planenden Holzbaubetriebe, BauherrInnen sowie ArchitektInnen und ZivilingenieurInnen für Hochbau bzw. Planungsbefugte richtet. Eingereicht werden können Objekte und Arbeiten, die zwischen dem 1. Januar 2018 und dem Zeitpunkt der Einreichung in der Steiermark fertiggestellt wurden.

Ausgezeichnet werden Bauten in den Kategorien „Private Wohnbauten“, „Mehrgeschossige Wohnbauten“, „Öffentliche und gewerbliche Bauten“, „Besser mit Holz gebaut“ und „Landwirtschafltiche Bauten“. Darüber hinaus kann der „Holzbaupreis für handwerkliche Leistungen“, „Holzbaupreis für innovative Holzanwendungen und Holzprodukte“, „Holzbaupreis des Publikums“, „Holzbaupreis für Export“ und „Holzbaupreis für Wohnraumaktivierung im dichten Ortsgefüge“ vergeben werden.

Die sechsköpfige Jury bewertet die eingerechten Objekte anhand eines Fragenkataloges, der Publikumspreis wird mittels Online-Voting ermittelt. Die öffentliche Präsentation der Siegerprojekte soll im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 11. November 2021 erfolgen. (cst)

Holzbaupreis Steiermark 2021 

Besser mit Holz 

Online-Einreichung 

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.