In der konstituierenden Sitzung des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs vom 16. Juni 2010 wurde Erich Wiesner zum Obmann des Fachverbandes wiedergewählt. Hans Michael Offner wurde in seiner Funktion als Stv. Vorsitzender bestätigt. Neu in das Präsidium gewählt ist Christoph Kulterer.

Erich Wiesner sieht als zukünftige Schwerpunktthemen die Bereiche Ausbildung, Normung, Forschung & Entwicklung sowie Öffentlichkeitsarbeit. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Aktivitäten auf europäischer Ebene, um die Interessen der Holzbranche entsprechend vertreten zu können.

Der Fachverband der Holzindustrie vertritt die Interessen von 1.547 Betrieben mit rund 27.875 Beschäftigten. Das Produktionsvolumen lag im vergangenen Jahr bei 6,12 Mrd. Euro, die Exportquote beträgt 74 %. Quelle: Wirtschaftskammer Salzburg
Bild: Wirtschaftskammer Salzburg

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.