Familienfehde statt Holzkette: Eine Petition der Zimmerer fordert einen „Holzdeal“, die Industrie hat wenig Verständnis für Kontingentierungen.

Eine der Forderungen der Holz-Petition, in der ein „Fairness-Deal“ gefordert wird.

Kurzarbeit bei manchen Betrieben, Warten auf Holz (und andere Materialien), Verzweiflung zumal. Das teure Leimholz oder nicht vorhandene Latten lassen Projekte, die schon sicher waren, zu teuer, unrentabel oder schlicht nicht machbar werden.

Kein Holz, kein Haus, keine Halle. Derweil sehen die Menschen vollbepackte Rundholz-Laster durch die Lande brausen. Hunderte Holzfuhren von Tschechien nach Österreich, vielleicht von Rumänien nach Deutschland, von Weißrussland nach Deutschland und von Deutschland nach China.

Es ist wie mit dem Geld: Es gibt es also, das Holz, es hat halt gerade nur ein anderer. 

Was ist zu tun?

Werde Community-Mitglied

Sie wollen noch mehr Bilder, mehr Pläne, mehr Hintergrundinfos? Mehr News, Kolumnen und Lösungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.