Der Berufsgruppenausschuss der österreichischen Sägeindustrie hat am 24. August Christoph Kulterer zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt. Damit löst er den langjährigen Vorsitzenden KommR Hans Michael Offner in dieser Funktion ab. Franz Kirnbauer wurde als Obmann-Stellvertreter wiedergewählt.

„Ich möchte die erfolgreiche Arbeit meines Vorgängers fortsetzen. Meine wichtigsten Ziele sind die Verstärkung des Lobbyings auf europäischer Ebene, Stärkung des Bewusstseins von Holz als nachhaltiges Baumaterial sowie weitere Maßnahmen zur Steigerungen des Holzabsatzes“, skizzierte Kulterer seine ersten Vorstellungen. Die Interessenvertretung in Österreich sei international vorbildlich und es gelte diese Position weiter auszubauen, schloss Kulterer.

Christoph Kulterer ist CEO und Eigentümer von Hasslacher Norica Timber, Sachsenburg. Hasslacher Norica Timber gehört zu den fünf größten Sägewerksunternehmen in Österreich mit mehreren Standorten.

Quelle: Wirtschaftskammer Österreich
Bild: Wirtschaftskammer Österreich

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.