Holzbau schont Ressourcen, denn Holz ist wieder verwertbar und energieeffizient. Diese und weitere Argumente liefert die neue Broschüre zum Thema Holzbau der TU München und gibt damit Planern, Architekten und Entscheidern wichtige Gründe verstärkt auf Holz zu setzen. Die Broschüre "Bauen mit Holz = aktiver Klimaschutz" steht kostenlos im Internet zum Download bereit.

Die Holzbau-Broschüre stellt in kurzen Texten und verständlichen Bildern die Zusammenhänge zwischen CO2-Schädlichkeit, Forstwirtschaft und Holzbau dar. Und der Leser finden eine Vielzahl an Gründen, um zukünftig Holzbau stärker zu fördern: Holz eignet sich durch seine geringe Masse besonders gut für Aufstockungen, durch die geringe Wärmeleitfähigkeit lässt sich mit Holz hervorragend wärmebrückenfrei planen und durch die warme und natürlichen Ausstrahlung fördert Holz das Innenraumklima und sorgt für besseren Schlaf. Zusätzlich entzieht Holz der Atmosphäre bei der "Herstellung" klimaschädliches CO2 und speichert dieses über viele Jahrzehnte. Dementsprechend positiv ist die Klimabilanz des Holzbaus.

Der Holzbau-Leitfaden sollte deshalb in keinem holzverarbeitenden Betrieb und bei keinem Beratungsgespräch fehlen. Die Broschüre kann man unter www.cluster-forstholzbayern.de/images/stories/downloads/broschuere/broschuere-bauen-mit-holz-klimaschutz.pdf. kostenlos herunterladen.

Quelle: Eco-World
Bild: Eco-World

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.