Die Veranstalter der Internationalen Passivhaustagung 2011 laden alle Aktiven ein, ihre Beiträge bis zum 15.11.2010 beim Passivhaus Institut einzureichen.


Auch wenn die Tagung erst im Mai 2011 stattfindet, werden jetzt schon die Kurzfassungen der Vorträge vom Tagungsbeirat begutachtet. Erstmals findet die Passivhaustagung mitten im Gebirge statt: Das Land Tirol (Österreich) präsentiert eine ganze Reihe herausragender Passivhaus-Projekte und hochwertiger Sanierungen bestehender Gebäude. Einer der ersten Hersteller von Passivhausfenstern ist hier tätig.

Die internationale Passivhaustagung wendet sich gleichermaßen an neue Interessenten wie an erfahrene Passivhaus-Pioniere. Sie wechselt jedes Jahr den Standort und den Themenschwerpunkt. Dieses Jahr trafen sich während der 14. Passivhaustagung in Dresden mehr als 1.100 Teilnehmer aus 44 Ländern.  

Global denken, regional handeln
Das Thema Regionalisierung bildet einen wichtigen Schwerpunkt der kommenden Passivhaustagung. „Die klimatischen Bedingungen und die baukulturellen Hintergründe unterscheiden sich zwischen den Regionen. Es gibt daher keine Schema-Lösung für alle Standorte – und der Passivhaus-Standard strebt eine solche auch nicht an. Er liefert vielmehr die Hilfsmittel um unter den jeweiligen Bedingungen das klimatisch und architektonisch bzw. städtebaulich bestangepasste Objekt mit extrem niedrigem Energiebedarf zu entwerfen. Das stellt hohe Ansprüche an die Architekten und Ingenieure – und es eröffnet Chancen für die Vielfalt sowie für regionale Bauträger, Produzenten und Handwerker,“ so Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Feist, vom Arbeitsbereich Energieeffizientes Bauen der Universität Innsbruck und wissenschaftlicher Leiter am Passivhaus Institut. Der Synergieeffekt: „Die kreativen Lösungen, die in den Regionen entstehen, sind Impulsgeber für andere und schaffen damit Mehrwert für alle – die Tagung bietet ein einzigartiges Forum für diesen Austausch“, ergänzt Prof. Feist.

15. Internationale Passivhaustagung mit Passivhaus-Fachausstellung
Datum: Freitag 27. Mai und Samstag 28. Mai 2011
Ort: Congress Innsbruck, Österreich
www.passivhaustagung.de

Veranstalter der 15. Internationalen Passivhaustagung sind das Passivhaus Institut Darmstadt, das Land Tirol und die Universität Innsbruck.

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.