Das Wohnhaus Flury der Bieler "spaceshop Architecten" ist sowohl für den Sonderpreis "Green Architecture" als auch für den Hauptpreis nominiert.
Den Ausschlag für die Nominierung gaben gestalterische und funktionale Qualität sowie die konsequente Verfolgung des Ziels Nachhaltigkeit.
Die unabhängige, fünfköpfige DETAIL Preis Jury hat sich in München zusammengefunden und im gemeinsamen Diskurs die besten Projekte unter 420 Einsendungen aus 30 Nationen nominiert. Professorin Regine Leibinger (Barkow Leibinger Architekten), der Vorjahressieger Mauro Gil-Fournier Esquerra (Estudio SIC), Professor Harry Gugger (Harry Gugger Studio), André Kempe (Atelier Kempe Thill) und Christian Schittich (Chefredakteur DETAIL) haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht und wählten aus allen Einreichungen je drei nominierte Arbeiten für die insgesamt acht Kategorien des DETAIL Preis 2011 aus.

Am 19.1. werden im Rahmen der "Bau 2011" in München die Sieger des Wettbewerbs bekanntgegeben.

Quelle: Detail
Bildquelle: spaceshop Architekten

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.