Aufgrund von Expansionen strukturiert die steirische Mayr-Melnhof Holz AG, ein Holzindustrieunternehmen, den Vorstand um. Mit Dr. Michael Spallart übernimmt ein international erfahrener Manager den Vorstandsvorsitz.
Die Mayr-Melnhof Holz AG konnte in den letzten Jahren ihren kontinuierlichen Wachstumskurs fortsetzen. Ausschlaggebend dafür war die frühzeitige Erschließung neuer Märkte sowie die Expansion nach Osteuropa (Tschechien, Russland). Die damit verbundene Internationalisierung der Gruppe führt nun zu einer Veränderung an der Unternehmensspitze. Mit 1. Februar 2011 übernimmt Dr. Michael Spallart (48) den Vorstandsvorsitz in der Mayr-Melnhof Holz Holding AG. Sein bisheriges Berufsleben verbrachte der gebürtige Wiener Spallart überwiegend im Ausland. Dazu der Aufsichtsratsvorsitzende der Mayr-Melnhof Holz Holding AG, Franz Mayr-Melnhof-Saurau: „Unsere Gruppe wird ihren strategischen Fokus in den nächsten Jahren noch intensiver auf internationale Märkte und die qualitativ hochwertige Weiterverarbeitung legen. Damit wird auch eine stärkere internationale Ausrichtung notwendig!“ Der bisherige Vorstandsvorsitzende, Mag. Josef Dringel, und der bisher für Produktion und Technik zuständige Vorstand, Ing. Anton de Menech, scheiden aus dem Vorstand aus und stehen dem Unternehmen weiter für eine geordnete Übergabe zur Verfügung. Der neue Vorstand der Mayr-Melnhof Holz Holding AG besteht somit neben dem neuen Vorstandsvorsitzenden aus Mag. Alfred Jechart, der für die Bereiche Vertrieb, Marketing und Rundholzbeschaffung zuständig ist, und Gebhard Dünser als Technik- und Produktionsvorstand.

45 Millionen Euro Investitionsprogramm in bestehende Standorte

Um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens weiter auszubauen, investiert die Mayr-Melnhof Holz Holding AG in den nächsten beiden Jahren rund 45 Millionen Euro in die Erweiterung bestehender Standorte. Rund die Hälfte des Ausbauprogrammes entfällt auf das Werk in Efimovskij und betrifft die Vertiefung der Wertschöpfungskette (Pelletierung). Die Vorbereitungen für eine weitere Erhöhung der Kapazitäten in Russland sind auch angelaufen. Dazu Franz Mayr-Melnhof-Saurau abschließend: „Die letzten drei Jahre waren für unsere Branche nicht einfach. Mit diesem Investitionsprogramm werden wir unsere Marktposition weiter stärken!“
Die Mayr-Melnhof Holz AG ist eines der führenden Holzindustrieunternehmen Europas. Die Gruppe umfasst derzeit acht Standorte und beschäftigt rund 1.900 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte die Gruppe einen Umsatz von ca. 500 Mio. €.

Quelle: mm-holz.com

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.