Laut einem Bericht des ORF Kärnten hat der Parkettboden-Hersteller Vito Holz-Industrie aus St. Veit/Glan am Dienstag Insolvenz angemeldet, die Überschuldung liegt bei vier Millionen Euro.

59 Mitarbeiter sind aktuell von der Insolvenz betroffen. Ob der Betrieb weitergeführt werden kann ist ungewiss. Materialmangel, Lieferverzögerungen und Ausfall von Kunden - das sollen laut Geschäftsführung der Vito-Holzindustrie GmbH die Gründe gewesen sein, warum die Firma nun Insolvenz anmelden musste.

Bereits vor zwei Jahren musste die Vorgängerfirma Vito Parkett Konkurs anmelden. Damals gab es eine Auffanglösung. Die jetzt in Pleite geschlitterte GmbH hat die Mitarbeiter, die Liegenschaften und die Maschinen übernommen. Die Geschäftsführung blieb allerdings die gleiche, so der Alpenländische Kreditorenverband. Damals wurde die Wirtschaftskrise als Grund für die Insolvenz angenommen, jetzt seien laut Geschäftsführung angeblich Materialmangel, Lieferverzögerungen und Ausfall von Kunden die Ursache. Die Firma soll mit bis zu vier Millionen Euro überschuldet sein, mehr als 200 Gläubiger warten jetzt auf ihr Geld.

Arno Ruckhofer vom Alpenländischen Kreditorenverband: "Es sind zirka 200 Lieferanten, deren Forderungen etwa 2,5 Millionen Euro betragen. Die Bankverbindlichkeiten belaufen sich auf etwa 3,8 Millionen Euro, der Rest verteilt sich auf Forderungen von Gebietskrankenkasse, Finanzamt und ausstehende Löhne."

Karl Walder, einer der beiden Geschäftsführer, über die Ursachen der Pleite: "Es gibt in keinem solchen Szenario schwarz-weiß. Es gibt natürlich ein Geflecht von verschiedenen Gründen, die zu so einer Situation führen. Es war allerdings für uns die Hauptproblematik gegeben, dass das Eigenkapital zu gering war."
Für eine selbstständige Sanierung fehlen laut Alpenländischem Kreditorenverband die finanziellen Mittel.


Quelle: kaernten.orf.at
Foto: Gerd Altmann/pixelio.de

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.