Unternehmensmeldung

STEICO GLVL (Glued Laminated Veneer Lumber) ist ab sofort in Standard-Querschnitten verfügbar. Somit sind die verklebten Furnierschichtholz-Querschnitte für Handel und Holzbaubetriebe kurzfristig lieferbar.

Foto: Steico

Moderne Architektur zeichnet sich durch offene, helle Räume aus. Die dafür nötigen Deckenspannweiten und Fensteröffnungen führen zu hoch beanspruchten Bauteilen. Hier punkten die verklebten Furnierschichtholz-Querschnitte STEICO GLVL durch ihre hohe Tragfähigkeit und Dimensionsstabilität.

STEICO GLVL findet immer dort Anwendung, wo die Konstruktion es erfordert und die Leistung der konventionellen Holzbauprodukte (Konstruktionsvollholz und Brettschichtholz) statisch nicht mehr ausreicht, z.B. hoch belastete Schwellen, Rähme, Fensterstürze oder Unterzüge.

Anwendungsbeispiel Wandrähm
In der Anwendung von STEICO GLVL R als durchlaufender Wandrähm im Standard- Querschnitt B x H = 160 x 200 mm wird eine Spannweite von 3,15 Metern realisierbar. Bei Brettschichtholz der Klasse GL 24h mit gleichem Querschnitt sind es nur 2,70 Meter.

Das Beispiel zeigt, dass durch die Verwendung von STEICO GLVL R eine um bis zu 45 cm breitere Fensteröffnung überbrückt werden kann, ein Plus an Spannweite von +16 %.

Anwendungsbeispiel Drucksteifigkeit bei Schwelle und Rähm
STEICO GLVL R verfügt in der Anwendung als Schwelle und Rähm zudem über die dreifache Druckfestigkeit rechtwinklig zur Faserrichtung, verglichen mit Brettschichtholz und Vollholz. Dadurch werden trotz der hohen Lasten reduzierte Stützenquerschnitte möglich, das spart Material und vermeidet W.rmebrücken.

Anwendungsbeispiel Stahlersatz
Als Tragwerks-Alternative schließt STEICO GLVL vor allem bei Grundrissen mit großer, offener Raumgestaltung eine Lücke zum gängigen Stahl. Mit bis zu 30 Prozent Gewichtsersparnis gegenüber dem Stahlträger bei gleicher Biegesteifigkeit und einfachen Anschlussdetails ist STEICO GLVL sogar schneller zu verarbeiten. Holzbauer bleiben im eigenen Gewerk, gegenüber Vollholz sind mit den hochfesten Querschnitten deutlich leistungsstärkere, schlankere Konstruktionen bei reduziertem Materialeinsatz möglich.

Individuelle Formate auf Anfrage
Neben den neuen Standardquerschnitten ist STEICO GLVL wie gewohnt auch in individuellen Formaten verfügbar. Die maximalen Dimensionen liegen bei Längen bis 18 m, Höhen bis 40 cm und Breiten bis 100 cm.

Damit eignet sich STEICO GLVL für Hauptträger, Unterzüge und Fensterstürze ebenso wie für massive Deckenelemente in Fineline-Optik.

Informieren Sie sich über alle Möglichkeiten, die STEICO LVL als innovativer Holzwerkstoff bietet. Unter www.steico.com finden Sie die ausführliche technische Dokumentation.

Vorteile im Blick

  • Verklebte Querschnitte aus STEICO LVL R oder STEICO LVL X Furnierschichtholz
  • Hochbelastbare, trockene und formstabile Bauteile
  • Einfache Verarbeitung – vergleichbar mit Nadel-Vollholz
  • Alternative zum Einsatz von Stahlträgern (bis zu 30% Gewichtsersparnis)
  • Sicherer Brandschutznachweis durch definierte Abbrandraten
  • Reduzierter Materialeinsatz
  • Höhen bis 40 cm, Breiten bis 100 cm, Längen bis 18 m
  • höchste Festigkeiten und Steifigkeiten für sichere und wirtschaftliche Konstruktionen
Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.