Unternehmensmeldung

Terx reduziert Riss- und Spaltbildung bei Holzverbindungen.

Für die Befestigung von Holz auf Holz – zum Beispiel im Terrassen- und Fassadenbereich – bietet die Sihga GmbH jetzt eine neue, effiziente Produktlösung an: Mit der Holzschraube Terx gelingt ein einfaches und sauberes Eindrehen – ohne Vorbohren und Vorsenken. Das Verbindungsmittel spart nicht nur Montagezeit ein, es verhindert zugleich auch die Riss- und Spaltbildung.

Ohne Vorbohren möglich
Ohne Vorbohren oder Vorsenken können beim Eindrehen von Schrauben in Holz Risse oder Aufspaltungen entstehen. Mit der Entwicklung von Terx hat die Sihga GmbH aus Gmunden (Oberösterreich) für dieses Problem bei der Befestigung von Holz auf Holz eine intelligente Lösung parat: Die Holzschraube schließt Spalt- und Rissbildung bei nahezu allen Weich-, Hart- und Thermohölzern aus. Ein Vorbohren und Vorsenken ist hierbei nicht notwendig – die Montage wird wesentlich erleichtert und beschleunigt. Durch die Ausführung in gehärtetem, rostfreiem Edelstahl eignet sich Terx insbesondere für Außenanwendungen wie zum Beispiel im Terrassen- oder Fassadenbau.

Optimierter Mehrstufenkopf
Seine Verarbeitungsvorteile verdankt Terx primär seiner Beschaffenheit. Die Schraube verfügt zum einen über einen speziell ausgebildeten Reibschaft. Dieser bohrt die Diele mit fünf Millimetern vor und gewährleistet ein Quellen und Schwinden des Holzes. Zum anderen besitzt Terx den Sihga Mehrstufenkopf – in optimierter Form. Letzterer ist besonders dünn und mit Sägezahnrippen ausgestattet, so dass ein Verdrängen oder Absplittern des Holzes vermieden wird.

Zum Einsatz kommt Terx vorzugsweise in Kombination mit KompeFix von Sihga. Der konstruktive Holzschutz schafft Abstand zwischen zwei Hölzern und sorgt so für eine gute Durchlüftung und eine lange Lebensdauer von Schraube wie auch Holz. Geliefert wird Terx mit dem passenden Zubehör – bestehend aus TeBit rostfrei mit Haltefunktion, Systemstift und Montageanleitung.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auch auf www.sihga.com.

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.