Unternehmensmeldung

Neues Wohnbaukonzept von Rhomberg Bau und Schrenk startet als eigenes Unternehmen – und im Netz

Foto: WoodRocks Bau GmbH

Ereignisreiche Woche für WoodRocks: Am 10. März haben die beiden Holzbauspezialisten Rhomberg Bau aus Bregenz, Vorarlberg, und Schrenk GmbH aus dem niederösterreichischen Vitis den Gesellschaftervertrag unterzeichnet und so die gemeinsame WoodRocks Bau GmbH aus der Taufe gehoben. Schon am Tag zuvor ist unter www.wood-rocks.com der Internetauftritt des neuen Unternehmens online gegangen. „Damit kann unsere Idee durchstarten, nachhaltige Lösungen für den Wohnungsmarkt anzubieten“, freut sich Geschäftsführer Matthias Frick.

Das Konzept, die Zukunft des Wohnens mit bewusst gesetzten nachhaltigen Impulsen in der Bauszene einzuläuten, agiert dabei nicht im luftleeren Raum: „Aktuell sind wir bereits Teil eines Projektes in Vorarlberg, für ein anderes Wohnbauprojekt in Wien haben wir die Planung übernommen“, zeigt sich Frick überzeugt, dass der WoodRocks-Ansatz, als General- und Totalunternehmer mehrgeschossige Holz-Wohnanlagen aus einer Hand zu errichten, tragen wird.

Konkret möchte das Start-up mit cleverem Holz-Systembau, hoher Vorfertigung, einer optimierten Planung, flexibel anpassbaren Grundrissen und Lean-Management leistbaren Wohnraum mit architektonischem Anspruch und in hoher Qualität schaffen. Die Systematisierung ist für die beiden Geschäftsführer Matthias Frick und Alexander Hilbe allerdings lediglich Mittel zum Zweck: „Damit wir eine Baustelle in kurzer Bauzeit und verschwendungsarm abwickeln können, ist eine Systematisierung mit entsprechend hoher Vorfertigung notwendig. Unser Fokus ist der Mensch – und zwar in allen Phasen“, erklärt Frick. Und Hilbe ergänzt: „Unser Ziel ist es, Arbeitsbedingungen zu schaffen, unter denen die Arbeiter wieder gerne auf die Baustelle oder in die Fertigung gehen und dort nur Dinge tun müssen, die ihnen Spaß machen und für die sie bezahlt werden. Genauso wollen wir unsere Kunden glücklich machen und Wohnraum schaffen, der leistbar ist, in dem sich Menschen wohl fühlen und den sie je nach ihrem Lebensplan flexibel anpassen können.“

Wie genau das aussehen soll, können sich Interessierte auf der Website des neuen Unternehmens unter www.wood-rocks.com ansehen. „Dort geben wir dem Besucher Einblicke in sowohl die Philosophie des Unternehmens als auch in die Vorteile des Produkts WoodRocks“, so Frick. Das Angebot richtet sich an den gemeinnützigen Wohnbau, Investoren bzw. Projektentwickler und Unternehmen, die Mitarbeiterwohnungen benötigen.

Über Rhomberg Bau

Im Geschäftsbereich Bau ist die Rhomberg Gruppe als Komplettanbieter tätig und bietet Lösungen und Leistungen für alle Phasen im Lebenszyklus von öffentlichen und privaten Gebäuden. Dieser ganzheitliche Zugang stellt nicht nur eine Optimierung von Kundennutzen und Lebenszykluskosten sicher, sondern ermöglicht auch die Realisierung von Projekten, die die Kriterien der Nachhaltigkeit umfassend erfüllen. Das Leistungsspektrum der Rhomberg Bau reicht von der Planung und Projektentwicklung über (privaten) Wohnbau, öffentlichen und gewerblichen Hoch- und Tiefbau bis zu Umbau, Sanierung und Immobilien- oder Gewerbepark-Management. Im Vordergrund stehen benutzerorientierte, ökologisch wertvolle und sozial sinnvolle Lösungen für Wohn-, Arbeits- oder Begegnungsräume. Rhomberg Bau ist dabei sowohl als Total- wie auch als Generalunternehmer tätig, der schlüsselfertige Projekte realisiert. Das Joint Venture Goldbeck Rhomberg ist ein Spezialist für ökonomische, schnelle und flexible Systembaulösungen. Mit der Beteiligung an Sohm Holz Bautechnik ist Rhomberg Bau im Bereich innovativer Techniken mit dem Baustoff Holz tätig.

Rhomberg Bau verfügt über Standorte in Österreich, Deutschland und der Schweiz und beschäftigt 713 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete das Unternehmen 325 Mio. Euro.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rhomberg.com.

Über Schrenk – Holztreppen und Türen

Schrenk ist der Experte für Treppen und Türen im Innenbereich. Verkauf, Planung und Produktion individueller und hochwertiger Produkte aus einer Hand. Seit 1977 überzeugt das bereits in zweiter Generation geführte Familienunternehmen Kunden in ganz Österreich und darüber hinaus. Nachhaltigkeit nimmt dabei einen sehr hohen Stellenwert ein. Das Unternehmen agiert mit Rücksicht auf die Umwelt, die einzelnen Menschen und die Gesellschaft. Firmensitz und Produktion ist im Waldviertel, am Standort Vitis. Die Treppen und Türenwelt in Waidhofen an der Thaya, das 700 m² Beratungszentrum, bietet die Grundlage für eine ausführliche Beratung.

Neben dem Kerngeschäft, Treppen und Türen, gibt es weitere Geschäftsfelder: Hotel- und Moteleinrichtungen, Baulogistik von Bauprojekten (Innenausbau), Lohnfertigung von Baufertigteilen, ZiKK 2.0 Das Plugin Haus und die Deep Lean Lernstatt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schrenk.co.at
 
Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.