Unternehmensmeldung

BeA führt die neue Generation von druckluftbetriebenen Streifennaglern für Nägel von 90 bis 160 mm Länge ein. Der europäische Marktführer für Befestigungstechnik in Holz belässt es allerdings nicht nur bei einem neuen Gehäusedesign, sondern die Streifennagler sind leistungsstärker, ergonomischer und noch sicherer in der Handhabung.

Leistungsfähiger, sicherer und besseres Handling: die neue Generation BeA Streifennagler. Foto: Behrens Gruppe

Bei Nagellängen ab 100 mm Länge sind Streifennagler die erste Wahl. Damit werden im Holzbau starke Lattungen und Konstruktionshölzer, zudem Großpaletten, Containerstauungen und Industrieverpackungen befestigt. Die Setzgeschwindigkeit und die Setzqualität bei langen Nägeln und in Hartholz sind ein wesentliches Kriterium für die Anwender. Deshalb wurde bei der neuesten Generation der BeA Streifennagler das Luftvolumen im Luftspeicher des Gehäuses bis zu 18,5 % erhöht.

Ein besonderes Augenmerk liegt bei der neuen Generation der BeA Streifennagler auf dem Handling und der Sicherheit. Um die Geräte besser zu führen und damit präzise und sicher zu arbeiten, kann der zweite Handgriff am Gehäusekopf angeschraubt werden. Alternativ kann eine Halteschiene unterhalb des Magazins montiert werden. Dies ermöglicht eine sichere Handhabung vor allem bei Eckanwendungen. Die Halteschiene ist im Lieferumfang enthalten und bereits montiert.

Zudem wurde der Magazinauslösebügel weiter optimiert. Damit sind die Nagelspitzen vor dem Auslösen vollständig abgedeckt. Der Magazinauslösebügel ist so konstruiert, dass bei einem Treffer auf Stahl der Nagel kontrolliert deformiert wird. Dadurch wird das Verletzungsrisiko stark minimiert. Auch der angepasste Auslösebügel ist bereits im Lieferumfang enthalten und montiert.

Über die Joh. Friedrich Behrens AG

Die Joh. Friedrich Behrens AG ist mit den Marken BeA und KMR einer der europaweit marktführenden Hersteller von Befestigungstechnik für Holz und holzähnliche Werkstoffe. Die seit über 100 Jahren bestehende Behrens Gruppe vertreibt über einen weltweiten Verbund von Tochter- und Beteiligungsunternehmen in Deutschland entwickelte und produzierte Werkzeugmaschinen (druckluft- und gasbetriebene Nagel- und Klammergeräte), sowie entsprechende Befestigungsmittel (magazinierte Nägel, Klammern und Schrauben). Die Produkte zeichnen sich durch innovative Technologien, höchste Qualitätsstandards und moderne Fertigungsmethoden aus. 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.