Unternehmensmeldung

Die ERLUS AG, einer der führenden Hersteller von Dachkeramik und Schornsteinsystemen in Deutschland, steigerte ihren Umsatz im Geschäftsjahr 2019 um 5,5 Mio. Euro. 

Foto: Erlus

Somit erzielte das Unternehmen einen Jahresumsatz von 110,5 Mio. Euro (105,0 Mio. Euro in 2018). „Die Nachfrage nach Eindeckungsmaterial für Steildächer erhöhte sich, nach Einschätzung führender Marktforscher, um etwa 1,6 Prozent gegenüber Vorjahr. Dies ist das erste signifikante Wachstum des Steildachmarktes in Deutschland seit mehr als zehn Jahren. Diese Entwicklung hat uns natürlich in die Karten gespielt und wir konnten sogar noch etwas mehr zulegen als der Markt“, so Peter Hoffmann, Vorstand der ERLUS AG. 

Als Umsatztreiber bewies sich der Ergoldsbacher E 58 RS®. Der Tondachziegel gilt als Spezialist für flach geneigte Dächer. Seine ausgefeilte technische Formgebung schützt das flach geneigte Dach selbst bei Schlagregen zuverlässig gegen Wassereintritt. „Durch die kontinuierliche, technische Weiterentwicklung unserer Produkte werden wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht, generieren Vorteile gegenüber unserer Wettbewerber und treten mit einem starken Produktportfolio am Markt auf“, so Hoffmann. Innovationskraft beweist die ERLUS AG auch mit einer ihrer jüngsten Entwicklungen, dem photokatalytisch aktiven Tondachziegel ERLUS Lotus air®. „Das Besondere: der Ziegel trägt dazu bei, die Stickoxidbelastung in der Luft zu reduzieren. Die innovative Beschichtung der Tondachziegel beinhaltet Anatas, das aktiv luftreinigend wirkt. Sobald Stickoxide die ERLUS Lotus air® Dachfläche berühren und UV-Licht auf die Oberflächte trifft, beginnt der luftreingende Prozess“, erklärt Hoffmann. Apropos Luft: Auch für die gute Luft im Haus hat der Baustoffhersteller etwas im Portfolio. Bei immer dichteren Gebäudehüllen schafft das Lüftungsnetzwerk Via Vento S ein angenehmes Raumklima, sorgt für frische Luft und hilft gleichzeitig, Energie einzusparen. Gerüche werden ebenso zuverlässig abgeführt wie überschüssige Luftfeuchtigkeit, was die Schimmelbildung verhindert und zum langfristigen Werterhalt der Immobilie beiträgt. 

„Mit dem erzielten Umsatzwachstum liegen wir im Rahmen unserer Planung und sind damit durchaus zufrieden“, fasst Hoffmann zusammen. Hinsichtlich des laufenden Geschäftsjahres wagt der ERLUS Vorstand keine Prognose: „Die Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie auf die Wirtschaft und im speziellen auf die ERLUS AG sind abhängig vom weiteren Verlauf der Pandemie. Dieser ist zum jetzigen Zeitpunkt kaum abzuschätzen.“ 

ERLUS AG – heute 

Die ERLUS AG gehört zu den führenden Herstellern von Dachkeramik und Schornsteinsystemen in Deutschland. Das mittelständische Unternehmen produziert an den Standorten Neufahrn und Ergoldsbach (Niederbayern) sowie in Teistungen (Thüringen). Die Tondachziegel von ERLUS zeichnen sich vor allem durch Premiumqualität und hochwertiges Design aus. Gleich mehrere Dachziegel erhielten u. a. den begehrten iF Design Award. Der photokatalytisch aktive Tondachziegel ERLUS Lotus air® wurde in der Kategorie Nachhaltigkeit von BaustoffMarkt und BaustoffWissen als Produkt des Jahres 2020 ausgezeichnet. Die vom Institut Bauen und Umwelt e. V. verliehene Umwelt-Produktdeklaration (EPD) für die Dachziegelherstellung bestätigt die bereits seit Jahren gelebte Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens in Entwicklung und Produktion. Neben hochwertiger Dachkeramik und zukunftsorientierten Schornsteinsystemen bietet ERLUS mit Via Vento S zudem ein universelles Lüftungsnetzwerk für Einfamilienhäuser an, welches auch für Passivhäuser bestens geeignet ist. 

www.erlus.com 

 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.