Unternehmensmeldung

Mit selbst produzierten Holzgegenständen unterstützen heuer Schülerinnen und Schüler des Holztechnikums Kuchl (HTK) die Aktion „Licht ins Dunkel“. „Wir freuen uns, als Partnerschule ausgewählt worden zu sein und somit Menschen in Not helfen zu können. Gerne stellen wir die Ressourcen der Schule für diese Aktion bereit“, so HTK-Geschäftsführer Diplom Betriebswirt (FH) Hans Rechner.

Die Schülerinnen und Schüler des Holztechnikums Kuchl (HTL, FS) zeigen ihre Werkstücke – Schülerinnen und Schüler unterstützen die Aktion Licht ins Dunkel beim Kreativwettbewerb zur Plakatgestaltung und mit dem Verkauf von Holzgegenständen. Foto: Holztechnikum Kuchl

Die Pädagoginnen aus dem Mädcheninternat haben trotz schwieriger Umstände mit ihren Schülerinnen Weihnachtsgeschenke angefertigt. In der HTK-Werkstätte wurden Sterne, Rentiere und Herzen aus Brettsperrholz produziert. „Wir bedanken uns bei Binderholz und Stora Enso für die Bereitstellung des Rohmaterials. Weiters unterstützt wird die Gemeinschaftsaktion durch proHolz Salzburg“, berichtet Rechner.

Kreativer Vertrieb für kreative Artikel

Alle Dekoartikel können beim Postpartner Daniela Meisl in Kuchl oder am Holztechnikum Kuchl im HTK-Wood-Shop erworben werden. Weiters wird es am 10. und 17. Dezember (jeweils 8 bis 12 Uhr) auf der Schranne in Salzburg einen Verkaufsstand geben. „Wir können direkt vor der Andräkirche in der Busstation von Progress-Werbung einen Stand aufbauen“, freut sich HTK-Marketingleiterin Dr. Johanna Kanzian.

Ein besonderer Event an der Schule war der Wettbewerb für den diesjährigen Werbeauftritt von Licht ins Dunkel. Mit Begeisterung haben sich sowohl Lehrer, Schüler als auch Mitarbeiter daran beteiligt. Eine unabhängige Jury hat unter allen Entwürfen den Sieger ausgewählt: Wir gratulieren Internatspädagogen Christoph Kobald zu seiner tollen Idee mit dem Motto „Trotz Abstand halten wir zusammen“. Das Ergebnis kann am Heck des „Licht ins Dunkel“-Busses bewundert werden.

Trotz schwieriger Zeiten tolle Projekte

Mit einem Holzbau-Schülerprojekt wird eine der begünstigten Institutionen unterstützt werden. proHolz und viele hölzerne Partnerbetriebe haben ihre Hilfe bei der Materialbereitstellung bereits zugesichert. „Zusammenhalten – genau nach diesem Prinzip lebt und wirtschaftet die Salzburger Forst- und Holzwirtschaft das ganze Jahr über. In diesen schwierigen Zeiten ist es noch wichtiger dieses Motto zu beherzigen und so ist es eine besondere Freude diese tolle Aktion unterstützen zu können“, so Ök.-Rat Rudi Rosenstatter, Obmann von proHolz Salzburg.

„Wir hoffen, dass wir trotz der derzeitigen Bedingungen alles zeitgerecht umsetzen können. Für ein bis zwei Tage pro Woche reisen unsere Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich an, um am Labor- und Werkstättenunterricht teilzunehmen. Sie übernachten im Internat des Holztechnikums Kuchl und fahren dann wieder nach Hause“, berichtet Direktor DI Hans Blinzer.

Holz ist unsere Welt und deine Schule ab September 2021

„Wir möchten junge Menschen für den Werkstoff Holz begeistern, deshalb gibt es auch jetzt die Möglichkeit nach Absprache jederzeit im Familienverband eine individuelle Schulführung zu machen. Ein Anruf genügt! Weiters hoffen wir, dass unsere Tage der offenen Tür am 29. und 30. Jänner stattfinden können. Aktuelle Meldungen und virtuelle Infoveranstaltungen dazu findet man auf unserer Website“, so Kanzian.

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.