Unternehmensmeldung

Eine Produktionshalle mit vorgefertigten Fassadenelementen aus Holz, dessen Oberfläche im Innenbereich sichtbar bleibt.

Holzbau
Für die insgesamt 239 werkseitig durch Brüninghoff Holz weiß lasierten Fassadenelemente der Gebäudehülle des BFT-Werks wurden 25 Millimeter starke Platten mit einer Ständerkonstruktion kombiniert. Foto: Brüninghoff

Das moderne Betonfertigteilwerk der Brüninghoff Group entsteht auf einem rund 31.000 Quadratmeter großen Grundstück in Heiden (Münsterland). Die dreischiffige Halle verfügt über rund 17.000 Quadratmeter und bietet zukünftig Platz für mehrere Stab- beziehungsweise Umlaufanlagen. Das neue Werk erweitert die Produktionskapazitäten der mittelständischen Unternehmensgruppe deutlich. 

Standardmaße für die Vorfertigung
Bereits bei der Planung und dem Bau des neuen Werks findet der Nachhaltigkeitsgedanke Berücksichtigung. Daher entschied man sich bei der Gebäudehülle für Fassadenelemente aus Kerto LVL, die nach außen mit einem Trapezblech vor Witterung geschützt sind.

Das hierbei eingesetzte Furnierschichtholz von Metsä Wood eignet sich im besonderen Maße für die Vorfertigung. Denn die Kerto LVL-Produktpalette umfasst standardmäßig sowohl Balken und Pfosten als auch Platten mit einer Breite von bis zu zweieinhalb Metern und 23 Metern Länge in verschiedenen Stärken von 21 bis 75 Millimeter. Die Bearbeitung und Weiterverwendung der Kerto LVL-Produkte ist denkbar einfach und erfolgt mit branchenüblichen Bearbeitungsmaschinen und Werkzeugen. 

 22-04_BFT-Werk_Heiden_Detail.jpg

Die Elemente werden mit durchschnittlich 30 Schrauben fixiert, die bereits vorab in der Produktion vorgesetzt sind.
Foto: Brüninghoff


Elementkonstruktion aus Kerto LVL T und Kerto LVL L
Für die insgesamt 239 Fassadenelemente mit einer Gesamtfläche von rund 5.000 Quadratmeter kommen 316 Kubikmeter Holz zum Einsatz – 128 davon sind Kerto LVL L-Platten; 114 Kerto LVL T-Pfosten beziehungsweise Riegel. Die geschliffene, ursprünglich 27 Millimeter starke Platte übernimmt mehrere Funktionen. Sie ist Teil der luftdichten Gebäudehülle, gewährleistet eine Feuerwiderstandsdauer von mindestens 30 Minuten und bildet – ob naturbelassen, gestrichen oder lasiert – einen optisch ansprechenden inneren Raumabschluss.

Die werkseitig nach Kundenwunsch von Metsä Wood auf 13 Meter konfektionierte Platte wird auf ein Ständerwerk aus 45 Millimeter starken und 180 Millimeter hohen Kerto LVL T Pfosten aufgebracht. Diese verfügen dabei über einen Abstand von 625 Millimetern. Die so entstehenden Zwischenräume sind mit 780 Kubikmeter Einblasdämmung aus Cellulose gedämmt. Die Wandelemente erreichen damit einen Wärmedurchgangswiderstand von 0,25 W/m²K. Ihre Außenseite bildet eine 16 Millimeter starke DWD-Platte.

22-04_Installation_Wandelemente.jpg

Der intelligente Aufbau des verleimten Furnierschichtholzes ermöglicht die Umsetzung leistungsstarker Holz- und Hybridkonstruktionen in kürzester Zeit. 
Foto: Brüninghoff  


Schnelle Montage
Im Brüninghoff Holz-Werk in Heiden produziert, haben die Fassadenelemente einen sehr kurzen Weg zur Baustelle. Ein Faktor, der sich insbesondere für die Baustellenlogistik als vorteilhaft erweist: Denn hier kommen Elemente in der Länge der Hallenhöhe zum Einsatz. Die Elemente werden mit durchschnittlich 30 Schrauben fixiert. Die Kerto LVL-Platte selbst ist 25 Millimeter stark und wird werksseitig weiß lasiert. Die natürliche Holzstruktur bleibt jedoch auch dabei sichtbar.

Da die Platte das komplette Element in der Höhe abdeckt und somit nicht gestückelt wird, entfallen optisch störende Stöße. Diese müssten sonst hinsichtlich der Luftdichtigkeit aufwändig geschlossen werden. Lediglich die vertikalen Stöße werden zu diesem Zweck mit Dichtungen von Trelleborg ausgeführt. Somit wird mit den Platten schnell eine ansprechende Oberfläche realisiert. Die außenliegende DWD-Platte ist mit einer Unterkonstruktion für die Fassadenbekleidung versehen. Hier kommen Trapezprofile in Schwarzgrau zum Einsatz, die auf der Baustelle in der Tiefsicke verschraubt montiert werden.

Bautafel

  • Land Deutschland
  • Typ Fabrikgebäude
  • Ort Heiden, Deutschland
  • Kunde Brüninghoff GmbH & Co. KG
  • Baujahr 2022
  • Architektur PLANSITE GmbH & Co.KG
  • Statik PLANSITE GmbH & Co.KG
  • Bauunternehmen Brüninghoff GmbH & Co. KG

Fotos © Brüninghoff GmbH & Co. KG
Skizzen © Brüninghoff GmbH & Co. KG

(hst)

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das holzmagazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.
wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.