Special IHF2019 Innsbruck

Augenfällig beweisen Brückenbauten oder Türme aus Holz, wie vielseitig der Werkstoff ist. Beim Holzbau Forum in Innsbruck wird diesen Sonderbauten ein eigener Block gewidmet.

Die größte begehbare Erlebnisholzkugel der Welt in Steinberg am See. Foto: Corvin Ölschläger HESS Timber
Die größte begehbare Erlebnisholzkugel der Welt in Steinberg am See. Foto: Corvin Ölschläger HESS Timber

Der Kugelturm Steinberg am See ist so ein Sonderbau, der auffällig von den Qualitäten des Holzbaus zeugt. Kai Vahle von Hess Timber aus dem deutschen Kleinheubach präsentiert in Innsbruck die 40 Meter hohe, barrierefrei zugängliche Erlebnisholzkugel. (Bericht im holzmagazin). Die Betreiber bewerben ihr Bauwerk so: „Die Bewegungsstationen und Spielplätze auf dem Gelände sorgen für ein spielerisches Training von Koordination, Konzentration und Balance und fördern dadurch die Wahrnehmung deines eigenen Körpers.“ (website dieholzkugel.de).

Und die ausführende Firma HESS Timber ist zu Recht stolz auf dieses Bauwerk: „Die größte begehbare Erlebnisholzkugel der Welt (von 950 Besuchern zeitgleich begehbar) der inMotion Park Seenland GmbH ist ein Superlativ in vielerlei Hinsicht“ formuliert das Unternehmen.

500 Tonnen, 40.000 Schrauben
Und weiter: „Mit einem Gewicht von rund 500 Tonnen, einer Höhe von 40 Metern und einem Durchmesser von rund 50 Metern ist dieses Projekt bereits von Weitem zu sehen. 627 m³ Brettschichtholz, 190 Tonnen Stahlteile, 40.000 Schrauben und 18.000 Bolzen, Bauschrauben und Stabdübel, 3.300 m² Verkleidungsplatten und 2.200 Laufmeter Geländer – das sind nur einige der Eckdaten dieses Mammutprojektes. Die zwanzig außenliegenden formgebenden Brettschichtholzelemente verfügen über einen Bogenstich von rund 15 Metern und eine Gesamtlänge von je 55 Metern. Aufgrund dieser Dimensionen wurde frühzeitig ein ganzheitliches Logistik- und Montagekonzept gemeinsam mit unserem Partner und Auftraggeber, der österreichischen Firma Almholz, entwickelt. Dies ermöglichte es, die Brettschichtholzelemente werksseitig in Kleinheubach mit jeweils zwei Stößen zu versehen und komplett vorzufertigen. Nach Anlieferung auf der Baustelle konnten die einzelnen Elemente im Anschluss vor Ort gefügt und aufgerichtet werden. Jedes der fertigen Bogenelemente wiegt rund 17 Tonnen.“ 

Website von HESS Timber

Website von Hasslacher

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.