home innenRAUM Reliefholz für Feuchträume
Innenraum
31.10.2017 - Das deutsche Unternehmen Reichert Holztechnik hat Massivholz-Wandpaneele entwickelt, die sich zum Einsatz in Feuchträumen eignen.

Derzeit wird das „Reliefholz by Nature Spa“ in den Varianten Eichenholz und Fichte/Tanne produziert. Foto: Reichert Holztechnik

Das Holz wird dabei mit einem thermischen Vefahren behandelt, dass das Quell- und Schwundverhalten und damit eine Verformung und Beschädigung des Materials extrem einschränkt. Das Reliefholz wird zusätzlich mit einer feuchtigkeitsbeständigen Schichtholz-Trägerplatte verklebt: Dadurch wird es möglich, die Wandpaneele auch in Feuchträumen, wie in Wellness- und Poolbereichen, Hallenbädern sowie in nicht unmittelbar bewitterten Außenbereichen einzusetzen.

Durch das Thermoverfahren in sauerstoffarmer Atmosphäre wird das Holz karamellisiert und erhält eine spezielle gebräunte Optik, informiert das Unternehmen in einer Aussendung. Die dreidimensionalen Oberflächen werden weitestgehend handgefertigt, jedes Element ist ein Unikat, heißt es.

Webseite Reichert Holztechnik 

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Zitat der Woche

„Nur ein kompakter Baukörper kann geringste Energiekosten garantieren.“
Herwig Zöhrer, Architekt
Mehr dazu lesen Sie bald in der Ausgabe 01-18 des holzmagazins.

Veranstaltungen & Termine

Dach+Holz, International
20.02.-23.02.2018, Köln
www.dach-holz.com

Energiesparmesse
02.03.-04.04.2018, Wels
www.energiesparmesse.at

Int. Passivhaustagung
09.03.-10.03.2018, München
passivhaustagung.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner