home technik Teakholz trifft Design
Technik
09.05.2017 - Mit der Esstischserie „Raw“, die der dänische Designer Henrik Pedersen für das Möbelunternehmen Gloster geschaffen hat, werden alte Teakbäume lebendig.

Der auffällige Tisch ist in einer Indoor- und in einer Outdoor-Variante erhältlich. Foto: © Gloster

Der Name der außergewöhnlichen Kollektion ist dabei kein Zufall: Das rohe Holz der verwendeten Teakstämme ist nur poliert. Die Tische werden aus besonders alten Bäumen mit einem Durchmesser von bis zu 3,50 Meter gefertigt, wie der Blog „wohndesigners.at“ berichtet.

Das Teakholz wird nicht, wie sonst üblich, geordnet, sortiert und standardisiert, sondern macht mit seinen Jahresringen, Astlöchern und der individuellen Maserung jeden Tisch zum Einzelstück. Das „Raw-Konzept“ feiere „das Unvorhersehbare und achtet die Unregelmäßigkeiten der Natur“, so „wohndesigners.at“. Pedersens Esstisch-Kollektion ist auf 40 Stück limitiert.

Bericht „wohndesigners.at“

Website Gloster

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2019! mehr Info
holz Kalender web

Videotipp der Redaktion

Der Spatenstich ist Vergangenheit, die Holzlieferanten stehen fest. Nun blicken wir in die Zukunft der Seestadt – dem HoHo Wien.

Zitat der Woche

„Nur ein kompakter Baukörper kann geringste Energiekosten garantieren.“
Herwig Zöhrer, Architekt
Mehr dazu lesen Sie bald in der Ausgabe 01-18 des holzmagazins.

Veranstaltungen & Termine

Dach+Holz, International
20.02.-23.02.2018, Köln
www.dach-holz.com

Energiesparmesse
02.03.-04.04.2018, Wels
www.energiesparmesse.at

Int. Passivhaustagung
09.03.-10.03.2018, München
passivhaustagung.de
hm0817 coverwebeb_schriftzug
Die Themen im Heft 08-2017
  • Die zwei Architekten können beruhigt rutschen, nachdem sie einen Kindergarten in Passivhausqualität geplant haben.
  • Die Tanne macht sich nicht nur als Weihnachtsbaum hervorragend.
  • Ökologisch dämmen liegt schon länger im Trend. Dämmen mit Stroh, das ist aber neu.
  • Unsichtbar und sicher: Neues rund um das Thema Beschläge.
star_banner