home technik Natur trifft Hightech
Technik
24.09.2018 - Im Rahmen der Vienna Design Week 2018 präsentieren die Österreichischen Bundesforste ÖBf und das Institut für Wissenstransfer und Gestaltungsforschung, Triale, einen Hochstand aus dem 3D-Drucker.
Die Elastomer-Komponenten, die als Verbundungselemente der Holzpfähle dienen, wurden mit dem 3-D-Drucker gedruckt. Foto: Triale


„Dreibaum“ nennt sich die Installation auf drei Pfählen, die im Innenhof eines Vintage-Boutique-Hotels im siebten Wiener Gemeindebezirk von 28. September bis 7. Oktober zu sehen sein wird. „Der Dreibaum ist die moderne Interpretation eines Hochstandes mit einer völlig neuen Formensprache. Gleichzeitig verbindet er einen der ältesten Rohstoffe der Menschheit – Holz – mit neuesten Komponenten aus dem 3-D-Drucker“, erklärt Maik Perfahl von Triale. Die Installation beleuchte das Spannungsfeld Jagd – Mensch – Gesellschaft und zeige einen innovativen Zugang zur Jagd, so Rudolf Freidhager, Bundesforste-Vorstand für Forstwirtschaft und Naturschutz.

Die Konstruktion fußt auf drei Stämmen aus naturbelassenem Fichtenholz, die über spezielle 3-D-Komponenten miteinander verbunden sind, die für eine elastische, aber stabile Grundkonstruktion sorgen. Die Verbindungselemente bestehen aus einem Elastomer-Kern, der durch spezielle Materialprogrammierung im so genannten Hypermaterialverfahren so programmiert wurde, dass er entstehende Lasten und Bewegungen laut- und geräuschlos aufnehmen kann. „Als Sitz oder Stand dient ein vorgefertigtes Mesh, ein netzartiges Material, das gleichzeitig die Stabilisierung des Dreibeins übernimmt und das Aufstellen durch eine Person ermöglicht“, sagt Perfahl. Das für die Konstruktion benötigte Holz wurde in den Wäldern regional geerntet und vor Ort verarbeitet.

Ziel der Installation ist es, ein Bewusstsein für die unterschiedliche Nutzung von Naturräumen zu schaffen und verloren gegangene ökologische Zusammenhänge wieder zu vermitteln. Begleitet wird „Dreibaum“ von einer kleinen Ausstellung, bei der sich die BesucherInnen mittels VR-Brille in 3-D in den Wald und an den Entstehungsort des Dreibaumes versetzen können. Nach dem Gastspiel bei der Vienna Design Week in Wien kehrt der Prototyp an seinen Herkunftsort in die Weststeiermark zurück und wird seinem ursprünglichen Verwendungszweck, der Jagd und Naturbeobachtung in der Umgebung, zur dauerhaften Nachnutzung übergeben. (cst)

ÖBf

Installation Dreibaum

Webseite Vienna Design Week

Webseite Triale

Kommentar schreiben

Zum Newsletter anmelden

Abstimmung

Was denken Sie, ist der Baustoff der Zukunft?

Messekalender

Vergessen Sie keine Fachmesse mehr. Wir bieten Ihnen die wichtigsten Termine der Holzbauszene in einem übersichtlichen Kalender. Buchen Sie jetzt Ihren Werbeplatz für 2020! mehr Info
messekalender

Zitat der Woche

„In der Steiermark wird der Holzbau von der Politik eingefordert und unterstützt.“
Simon Speigner, sps Architekten zu den Holzbauten auf dem ehemaligen Gelände der Hummelkaserne in Graz.

Veranstaltungen & Termine

IBO Werkstattgespräch
27.09.2018, Wien
www.ibo.at

Bau + Energie
27.-30.09.2018, Bern
www.bau-energie.ch

Europäisches Holzwerkstoff-Symposium
10.-12.10.2018, Hamburg
www.european-wood-based-panel-symposium.org
Holzmagazin 07 18eb_schriftzug
Die Themen im Heft 07-2018
  • Welche Wirkung ein Musikpavillon im Tiroler Kirchdorf erzielt. 
  • Der Holzbau in Niederösterreich in Zahlen 
  • Was Abgerglaube mit Klettertürmen zu tun haben kann.
Starmühler Agentur & Verlag
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.