In London steht ein Pavillon aus CLT-Platten. Das Besondere daran: Diese bestehen zur Gänze aus einem amerikanischen Laubholz.
Der Pavillon Multiply in London besteht aus amerikanischem Tulpenholz. Foto: AHEC
In der Regel verwenden wir im Bauwesen Nadelhölzer. Die Gründe dafür sind unterschiedlich, es hängt jedoch vor allem damit zusammen, dass Nadelhölzer schneller wachsen und günstiger sind als Laubholz. Gleichzeitig wachsen sie auch gerader, weshalb sie leichter zu Brettern verarbeitet werden können.

In London steht allerdings seit einer Weile eine Gegenthese zu diesem Gedanken. Der Pavillon „Multiply“ besteht aus großen CLT-Platten, konstruiert aus dem Holz des amerikanischen Tulpenbaums.

Cross Laminated Tulipwood
Wie die meisten Holzelemente im Bauwesen bestehen auch CLT-Platten (Cross Laminated Timber) meist aus Fichtenholz. Das „American Hardwood Export Council“ (AHEC) experimentiert allerdings schon seit einer Weile mit der Verwendung von Laubhölzern in diesem Feld. Ein Ergebnis ihrer Versuche ist Multiply. Die Resultate scheinen dabei zu überzeugen.

Wie AHEC erklärt, sind die CLT-Platten aus dem Tulpenholz hochgerechnet auf ihr Gewicht stabiler als Beton oder sogar Stahl und signifikant strapazierfähiger als Platten aus Fichtenholz. Gleichzeitig geben sie sich durch die satteren Farben auch optisch ansprechender.

Erhitzt und ausgestellt
Diese kommen unter anderem dadurch zustande, dass AHEC die Platten vor dem Zusammenleimen kontrolliert erhitzt hat. Bei dem „Backprozess“ bei 180 °C kristalliert das Kambium im Holz und gibt – neben dem dunkleren Ton – auch Stabilität und Haltbarkeit des Stoffs. Außerdem lässt sich so das Ausdehnen und Zusammenziehen reduzieren.

Für den Pavillon, der zuletzt vor dem Building Centre in London ausgestellt war, zeichnet sich AHEC nicht alleine verantwortlich. Das Council hat dafür mit ARUP und einigen Forschungs-Partner_innen zusammengearbeitet. Das architektonische Konzept stammt von Waugh Whistleton Architects. Ursprünglich wurde Multiply während dem London Design Festival ausgestellt. (flb)

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.