Heimische Unternehmen nehmen eine führende Rolle bei Passivhaus-Projekten in Großbritannien ein, bei den meisten Projekten fließt österreichisches Know-how ein. So stand auch die erste Passivhaus-Konferenz Großbritanniens ganz im Zeichen Österreichs.


Diese Woche fand die erste nationale Passivhaus-Konferenz des Vereinigten Königreichs in London statt. Fünfzehn heimische Unternehmen präsentierten am Österreich-Stand, der von der  österreichischen Außenhandelsstelle London und der Außenwirtschaft Österreich (AWO) organisiert wurde, ihre Produkte und Lösungen für energieeffizientes Bauen und erneuerbare Energieträger. Ziel der Konferenz war es, bei Planern, Architekten, öffentlichen Institutionen und Wohnungsgenossenschaften ein stärkeres Bewusstsein für dieses Thema zu schaffen und Lobbying für die Integration des Passivhaus-Standards in die britische Bauordnung zu betreiben. Ein wichtiger Schritt zur Verbreitung dieses Standards wurde auch bereits erreicht – auf der Konferenz wurde die Gründung der UK Passivhausorganisation „Passivhaus-Trust“ bekannt gegeben.

Obwohl die Dichte an Passivhaus-Projekten in Großbritannien noch sehr gering ist, die meisten Projekte werden mit österreichischer Unterstützung umgesetzt, so Georg Karabaczek, österreichischer Handelsdeligierter in Großbritannien.
So war etwa Weissenseer Holz-System-Bau an der Realisierung des ersten Collegegebäudes mit Passivhaus-Zertifizierung im Hadlow College in Kent beteiligt.
Ein Passivhausprojekt, das die Vorarlberger Firma Kaufmann Zimmerei realisiert hat, wurde als Best Practice für eine Weiterbildungsveranstaltung für britische Architekten ausgewählt.
Die steirische Holzssystembaufirma KLH, die mit dem höchsten Holzhochhaus der Welt berühmt geworden ist, hat inzwischen zahlreiche Holzbauten errichtet und wurde mit Design- und Umweltpreisen ausgezeichnet. Quelle: ots.at
Bild: Stephen Kennett/building.co.uk

Kommentar schreiben

wettbewerbe grafik sidebar
 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.